1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Zehn Verletzte bei schwerem Unfall – Säugling im Auto

  6. >

Rettungseinsatz

Ampel defekt: Zehn Verletzte bei schwerem Unfall

Paderborn

An einer Kreuzung in Paderborn hat es einen schweren Unfall gegeben. In einem der Autos befand sich ein Säugling.

Von Sohrab Dabir

Mit einem Großaufgebot waren Feuerwehr und Polizei am Unfallort in Paderborn. Foto: Feuerwehr Paderborn

An der Kreuzung der B64/K1 in Paderborn kam es am Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit zwei Personen besetzter Chevrolet war gegen 13.30 Uhr in Richtung Neuenbeken unterwegs, als der Fahrer an der Kreuzung geradeaus weiterfahren wollte.

Da die dortige Ampel zu dem Zeitpunkt defekt war, galt die Vorfahrtsregel – an der Kreuzung zur B64 in Paderborn kollidierte der Fahrer jedoch mit einem anderen Wagen, in dem drei Personen sowie ein Säugling saßen. Durch den Zusammenstoß wurde der Ford wiederum gegen ein anderes Auto geschleudert.

B64 bei Paderborn nach schwerem Unfall gesperrt

Der mit vier Personen besetzte Toyota hatte zu dem Zeitpunkt an der Kreuzung gestanden. Bei dem Unfall in Paderborn wurden alle zehn beteiligten Personen verletzt und von Rettungskräften in Krankenhäuser gefahren. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt und die B64 für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE