1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: 32-Jährige stirbt nach E-Scooter-Unfall – Zeugen gesucht

  6. >

Zeugen gesucht

32-Jährige stirbt nach E-Scooter-Unfall

Paderborn

Gemeinsam mit ihrem Freund war eine 32-Jährige mit E-Scootern unterwegs, als sie stürzte. Nun ist die Frau tot.

Einen Tag nach einem Unfall mit einem E-Scooter ist eine 32-Jährige gestorben. (Symbolbild) Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Nach einem Unfall, der einen Tag später ein tödliches Ende nahm, ermittelt nun die Polizei. In der Nacht zu Samstag (6. August) war eine 32-Jährige mit ihrem Freund (33) jeweils auf einem E-Scooter auf dem Geh- und Radweg der Marienloher Straße in Richtung Schlossstraße in Paderborn unterwegs.

Gegen 1.45 Uhr hörte der Mann zwischen den Einmündungen Heisenbergstraße und Bentlerstraße hinter sich plötzlich ein Sturzgeräusch und sah, wie seine Freundin von ihrem E-Scooter gefallen und mit ihrem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen war. Eine ärztliche Versorgung verweigerte die 32-Jährige zunächst. Anschließend stellte das Paar die Roller an der Gaststätte Thombansen ab und ging zu Fuß nach Hause.

Paderborn: 32-Jährige wird ins Krankenhaus gebracht und stirbt

Kurz darauf wurden die Kopfschmerzen der Frau jedoch schlimmer, weswegen ihr Lebensgefährte den Rettungsdienst alarmierte, der die 32-Jährige in ein Krankenhaus nach Paderborn fuhr. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen wurde sie am Samstagvormittag anschließend zur weiteren Behandlung in eine Klinik nach Bielefeld gebracht. Dort starb sie dann am Sonntag (7. August). 

Die Paderborner Polizei hat nun gemeinsam mit dem Verkehrsunfallteam der Polizei Bielefeld die Ermittlungen zu dem Vorfall am Samstag aufgenommen. Dabei wurden Spuren vor Ort gesichert und mehrere E-Scooter sichergestellt. Zudem hat die Staatsanwaltschaft die Obduktion der Leiche angewiesen. Die Beamten suchen nach Zeugen, die den Vorfall auf der Marienloher Straße gesehen haben. Hinweise werden unter der Nummer 05251/30 60 entgegengenommen.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass die 32-Jährige gemeinsam mit ihrem Freund einen E-Scooter befahren hatte. Dies stimmt nicht und wurde dementsprechend geändert.

Startseite
ANZEIGE