1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn/Bielefeld: Einbruch in Juwelierladen– neue Details bekannt

  6. >

Fahndung

Audi rast in Juweliergeschäft: Polizei veröffentlicht Foto nach Blitzeinbruch

Paderborn/Bielefeld

Unbekannte sind mit einem Audi in ein Juweliergeschäft in Paderborn eingebrochen. Die Polizei veröffentlichte nun ein Foto, um die Diebe zu finden.

Von Dario Teschner

Mit diesem Audi sind die mutmaßlichen Juwelen-Diebe in das Geschäft in Paderborn eingebrochen. Foto: Polizei Paderborn

Update: 7. Oktober, 17.08 Uhr. Die Kripo Paderborn hat neue Informationen zu dem Blitzeinbruch in das Juweliergeschäft an der Königstraße veröffentlicht. Bezüglich des gestohlenen Autos, mit dem die Diebe in den Laden eingebrochen waren, machten die Ermittler nun konkrete Angaben und veröffentlichten sogar ein Foto des Wagens (Baujahr 1994).

"Der fast 30 Jahre alte blaue Audi 80 wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag (4. Oktober) in Bielefeld gestohlen. Die Original-Kennzeichen mit Bielefelder Zulassung ließen die Täter am Fahrzeug. Aufgrund vorgefundener Strafzettel konnte festgestellt werden, dass das Auto bereits am Mittwochmorgen (6. Oktober) gegen 9.00 Uhr in Tatortnähe in der Königstraße im Parkverbot stand", berichtet die Polizei Paderborn. 

Damit steht fest, dass die Tatverdächtigen den gestohlen Audi zwischen Montag und Mittwochmorgen in der Nähe des Juweliergeschäfts in Paderborn abgestellt haben müssen. Vermutlich gelangten die Männer zu Fuß vom Maspernplatz zum Tatort. Die Beamten sind weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Zeugen können sich unter der 05251/30 60 bei der Kripo melden.

Paderborn: Blitzeinbruch löst Großeinsatz der Polizei aus

Erstmeldung: 7. Oktober, 13.25 Uhr. Mit einem 27 Jahre alten Audi 80 sind mehrere Verbrecher am frühen Morgen gegen 4.15 Uhr in die Geschäftsräume eines Juweliers an der Königstraße in Paderborn eingebrochen.  Die Unbekannten erbeuteten Schmuck und waren nach rund zwei Minuten wieder verschwunden. Bei ihrer Tat gingen die Diebe mit Gewalt vor. Sie ließen ein regelrechtes Trümmerfeld zurück. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg, heißt es am Donnerstagvormittag (7. Oktober).

Paderborn: Einbruch in Juwelier – Audi stammt aus Bielefeld

Laut ersten Ermittlungsergebnissen der Kriminalpolizei fuhren die mutmaßlichen Täter zuerst am Juwelier vorbei. Anschließend setzten sie mit dem Wagen zurück, um zweimal frontal gegen den Eingangsbereich des Geschäfts zu fahren. Bei dem Einbruch in Paderborn wurden mehrere Scheiben zerstört und die Tür öffnete sich. 

Zwei maskierte Täter, die in das Juweliergeschäft eingedrungen waren, schlugen mit Stangen auf die Glasvitrinen ein und entwendeten Schmuck von bislang unbekanntem Wert. Mit der Beute, die in einer schwarzen Reisetasche verstaut wurde, verschwanden die Einbrecher in Richtung Kisau. "Das sichergestellte Tatfahrzeug war letzte Woche in Bielefeld gestohlen worden. Am Fahrzeug befanden sich noch die Originalkennzeichen", so die Polizei Paderborn.

Polizei Paderborn fahndet nach Juwelier-Dieben

Bei dem Aufprall wurde die Front des Audis massiv beschädigt. Außerdem löste die Alarmanlage bei dem Einbruch in Paderborn aus. Mehrere Anwohner der Königstraße wurden auf das Geschehen aufmerksam und meldeten sich bei der Polizei. 

Die Ermittler konnten jedoch mit einem Diensthund die Fährte der Tatverdächtigen aufnehmen. Demnach liefen die Männer von der Königstraße nach rechts auf die Kisau zur Mühlenstraße. Von der Mühlenstraße führte die Spur nach links auf den Weg "Am Haxthausenhof" und am Jugendzentrum nach rechts über die Heiersmauer auf den Maspernplatz. Dort verliert sich die Spur.

Paderborn: Zeugen nach Einbruch in Juwelier gesucht

Bei dem Einbruch in das Juweliergeschäft an der Königstraße trugen die beiden Männer Sturmhauben und dunkle Jacken. Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass die Diebe im Bereich des Maspernplatzes in Paderborn ein weiteres Fahrzeug für die Flucht bereitgestellt hatten. Möglicherweise war auch noch eine dritte Person an dem Verbrechen beteiligt. 

Die Polizei Paderborn sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können und fragt: "Wer hat die Täter auf der Flucht gesehen? Wer hat am Maspernplatz gegen 04.20 Uhr oder auch schon davor verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wem ist der alte blaue Audi 80 mit Bielefelder Kennzeichen in den letzten Tagen in der Paderborner Innenstadt aufgefallen?" Unter der Rufnummer 05251/30 60 werden sachdienlichen Hinweise entgegengenommen.

Startseite