1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn/Schweinfurt: Leiche entdeckt – Vermisstenfall endet tragisch

  6. >

Fahndung eingestellt

Vermisstenfall endet tragisch: Polizei findet Leiche

Paderborn/Schweinfurt

Eine Frau aus Paderborn galt in Bayern als vermisst. In einer Scheune wurde nun ihr Leichnam entdeckt. 

Von Dario Teschner

Update: 20. Juli. Die Öffentlichkeitsfahndung nach der verschwundenen Person wurde widerrufen. Nach einer intensiven Suche nach der vermissten Frau aus Paderborn hat die Polizei eine traurige Botschaft verkündet. Ihre Leiche wurde in einer Scheune im bayrischen Bergrheinfeld im Kreis Schweinfurt entdeckt.

Vermisstenfall: Frau aus Paderborn zuletzt in Bayern gesehen

Erstmeldung: 19. Juli. Mit Hochdruck fahndet die Polizei Schweinfurt seit Samstagnachmittag (17. Juli) nach der Vermissten aus Paderborn. Die 37-Jährige könnte nach Angaben der Ermittler dringend auf Hilfe angewiesen sein, da sie sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden könnte. Bei der Suche nach der Frau sind die Einsatzkräfte dringend auf Unterstützung angewiesen. 

Die 37-Jährige aus Ostwestfalen wurde zuletzt in Bergrheinfeld im Kreis Schweinfurt gesehen. Nach bisherigen Stand der Polizei ist die gesuchte Person am Samstag aus persönlichen Gründen mit einem Bekannten in die bayrische Gemeinde gefahren. Seit dem Mittag, circa 12 Uhr, fehlt von der Paderbornerin jedoch jede Spur. Etwa zwei Stunden später wurde die Frau schließlich als vermisst gemeldet.

Hinweise deuten darauf hin, dass sich die Frau in einer psychischen Ausnahmesituation befinden könnte, wie die Beamten berichten. Deshalb wurden die Fahndungsmaßnahmen nun verstärkt. Die Polizei Schweinfurt veröffentlichte ein Foto von der Vermissten aus Paderborn und bittet die Menschen sich an der Suche nach ihr zu beteiligen. 

Vermisst: Personenbeschreibung der Paderbornerin

Des Weiteren haben die Ermittler eine genaue Personenbeschreibung von der gesuchten Person herausgegeben. Folgende Angaben sollen dazu beitragen, die Gesuchte schnell zu finden: 

  • Die Vermisste ist weiblich und 37 Jahre alt. 
  • Sie weist eine Körpergröße von etwa 1,72 Meter auf.
  • Frederike P. ist schlank und hat braune, schulterlange, glatte Haare mit einem Mittelscheitel.
  • Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie eine lange schwarze Stoffhose, eine dunkelblaue schwarze Sportjacke und weiße Turnschuhe.
  • Die Frau soll einen schwarzen Rucksack sowie eine schwarze Lederhandtasche bei sich tragen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Vermissten machen können, oder ihren Aufenthaltsort kennen, sich zu melden. Unter der Rufnummer 09721/20 20 nehmen die Ermittler Hinweise zu der Frau aus Paderborn entgegen. 

Paderborn: So geht die Polizei bei Vermisstenfällen vor

Bei Vermisstenfällen, bei denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei dem Vermisstenfall Frederike P. liegt ein solcher Fall vor, weshalb die Ermittler hier nicht lange zögerten und eine Großfahndung einleiteten. 

In OWL wird immer wieder nach Personen gesucht. Im Kreis Höxter sucht die Polizei seit Monaten nach einem verschwundenen Landwirt. Der Vermisstenfall Ulrich R. (39) aus Neumünster-Löwendorf sorgte für Aufsehen und konnte bis jetzt nicht aufgeklärt werden.

Startseite