1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Nach Leichenfund – Identität des Toten steht fest

  6. >

Vermisstenfall endet tragisch

Leichenfund in Paderborn: Identität des Toten steht jetzt fest

Paderborn

In einem Waldstück nahe der B64 fanden Spaziergänger die Leiche eines Mannes. Die Polizei Paderborn weiß nun, wer der Tote ist.

Von Dario Teschner

In Paderbirn wurde eine Leiche entdeckt (Symbolbild). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die polizeilichen Ermittlungen nach einem Leichenfund in Paderborn sind weitestgehend abeschlossen. Spaziergänger hatten den toten Körper eines Mannes am Sonntag (26. September) im Bereich des Truppenübungsplatz "Auf der Lieth" in Paderborn entdeckt. Da der Leichnam stark verwest war, konnte die Identität der Person zunächst nicht festgestellt werden. 

"Die genaue Todesursache ließ sich nicht mehr feststellen. Zur Identifizierung der Person sind weitere Untersuchungen und Abgleiche erforderlich", berichtete die Polizei Paderborn am Dienstag (28. September), nachdem die Obduktion der Leiche erfolgt war. Inzwischen konnten die Ermittler klären, wer der Tote ist. 

Leiche identifiziert – Vermisstenfall aus Paderborn endet tragisch

Die gefundene Leiche konnte dem vermissten Alexander K. aus Paderborn zugeordnet werden, heißt es am Freitag (1. Oktober) in einer Polizeimeldung. Nach dem Mann, der bereits Anfang August spurlos verschwunden war, wurde seit mehreren Wochen intensiv gesucht. Nun herrscht traurige Gewissheit.  

Am Leichenfundort war ein älterer Verschlag aus Ästen und Wellblech errichtet worden. Außerdem fand die Polizei Paderborn kaputte Stühle und verschmutzte Haushaltsgegenstände und es wurden mehrere Feuerstellen entdeckt. Alle Spuren deuten darauf hin, dass der Mann hier gehaust haben könnte.

Startseite