1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Vermisstes Kind in Hamburg vorgefunden

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Vermisste aus Paderborn in Hamburg vorgefunden

Paderborn

Eine Zwölfjährige aus Paderborn wurde von der Polizei als vermisst gemeldet. Nun gab es erfreuliche Neuigkeiten.

Von Dario Teschner und Sohrab Dabir

Die Polizei Paderborn suchte nach einer Zwölfjährigen, die seit Montag (20. Dezember) als vermisst galt (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa

Update: 22. Dezember. Seit Montag wurde ein zwölfjähriges Mädchen aus Paderborn vermisst. Eine von der Polizei eingeleitete Öffentlichkeitsfahndung brachte nun den Erfolg: Das Kind wurde am Dienstagabend (21. Dezember) wohlbehalten am Hamburger Hauptbahhnhof vorgefunden. Sie befindet sich derzeit in der Obhut des Jugendamtes der Hansestadt und wird im Laufe des Mittwochs ihren Eltern übergeben. "Dem Mädchen geht es den Umständen entsprechend gut", teilt die Polizei mit, die die Öffentlichkeitsfahndung damit beendet. Das Foto des Mädchens wurde dementsprechend entfernt. 

Erstmeldung: 21. Dezember. Gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern wohnt die Vermisste in Paderborn. Die Zwölfjährige besucht dort die Heinz-Nixdorf-Gesamtschule, die sich an der Straße "An den Lothewiesen" befindet. Laut Polizei wurde sie dort zuletzt am Montagmittag (20. Dezember) in einer Pause gesehen. 

Am Nachmittag wurde die Schülerin schließlich als vermisst gemeldet. "Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen verliefen bislang ohne Erfolg", berichtete die Polizei Paderborn am Dienstag (21. Dezember) in einer Pressemitteilung. Bei der Suche nach der Vermissten, die gegen Mitternacht endete, kamen eine Einsatzhundertschaft, Suchhunde sowie Drohnen zum Einsatz.

Paderborn: Suche nach Zwölfjähriger

Da die bisherige Suche nach der Vermissten Paderborn bislang erfolglos blieb, hat die Polizei nun eine Öffentlichkeitsfahndung nach ihr gestartet. Eine Personenbeschreibung sowie ein Bild von der Gesuchten wurden veröffentlicht. Folgende Angaben zur Person wurden gemacht:

  • Das Mädchen ist aus Paderborn und etwa 1,50 Meter groß. 
  • Sie ist schlank und hat eine normale Statur.  
  • Die zwöljährige Schülerin hat ein altersgemäßes Erscheinungsbild (10 bis 12 Jahre). 
  • Ihr schwarzes Haar ist gelockt. 
  • Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine schwarze Winterjacke, eine dunkle Jeanshose und weiße Nike-Schuhe.

Polizei Paderborn bittet um Hinweise

Nach Angaben der Ermittler hat die Vermisste kein Handy und vermutlich auch kein Geld dabei. Die Polizei Paderborn ist bei der Suche nach der Zwölfjährigen dringend auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort der Vermissten machen?", fragen die Beamten. Unter der Telefonnummer 05251/30 60 werden Hinweise entgegengenommen. 

In der Region verschwinden immer wieder Personen, nach denen öffentlich gesucht wird. Einige Vermisstenfälle wurden bereits erfolgreich aufgeklärt. Im Kreis Gütersloh konnte beispielsweise die Vermisstensuche nach einer 13-Jährigen aus Verl beendet werden, nachdem diese zu ihren Eltern zurückgekehrt war. 

Startseite
ANZEIGE