1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Frau an Haltestelle belästigt – Fahndung nach Sexualtäter

  6. >

Fahndungsfoto veröffentlicht

Frau an Haltestelle belästigt: Fahndung nach Sexualtäter

Paderborn

Per Öffentlichkeitsfahndung wendet sich die Polizei an die Bevölkerung. Gesucht wird nach einem Sexualtäter, der eine Frau belästigt haben soll.

Von Sohrab Dabir

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Frau belästigt haben soll. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Die Veröffentlichung eines Fahndungsfotos soll der Polizei dabei helfen, einen mutmaßlichen Sexualstraftäter aus Paderborn zu fassen. Der Gesuchte soll am 20. Januar eine Frau sexuell belästigt haben.

Die Geschädigte war an diesem Tag mit der PaderSprinter-Buslinie 28 in Richtung Paderborn-Kaukenberg unterwegs. Während der Fahrt fiel ihr laut eigener Aussage ein Mann auf, der sie im Bus beobachtet hatte

Paderborn: Polizei bittet um Hinweise zu Sexualtäter

Gegen 17.40 Uhr stieg die Frau an der Haltestelle Mistelweg aus – gefolgt von dem Verdächtigen. Der Mann sprach sein Opfer daraufhin an der Haltestelle an, hielt die Geschädigte schließlich fest und begann, sie unsittlich zu berühren, wie die Paderborner Polizei berichtet. Dabei versuchte der Täter, die Frau zu umarmen und zu küssen – diese ergriff daraufhin die Flucht.

Die Polizei vermutet, dass der Gesuchte im Bereich Mistelweg/Kaukenberg wohnen oder sich zumindest dort regelmäßig aufhalten könnte. Der Mann auf dem Fahndungsfoto soll etwa 40 bis 50 Jahre alt sein, eine kräftige Statur mit Bauchansatz und schwarze kurze Haare sowie schwarzen Bartwuchs haben. Wer den Verdächtigen aus Paderborn kennt oder Angaben zu seinem Aufenthaltort machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 05251/30 60 zu melden.

Das Foto zeigt den Tatverdächtigen im Bus. Foto: Polizei NRW
Startseite
ANZEIGE