1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn – Toter Winkel: Auto klemmt seitlich unter Lkw

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Toter Winkel: Auto klemmt seitlich unter Lkw

Paderborn

Auf der Bielefelder Straße in Paderborn-Sande sind bei einem Unfall ein Laster und ein Mini Cooper kollidiert. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Von Dario Teschner

Am Donnerstagnachmittag (2. Juni) gegen kurz vor 16 Uhr wurden Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf der Bielefelder Straße im Bereich der Hausnummer 215 ereignet hatte. Der 31-jährige Fahrer eines Sattelzuges wollte das Gelände der dortigen Shell-Tankstelle verlassen und nach rechts in Richtung Sennelager abbiegen.

Aufgrund des großen Wendekreises des Lasters ordnete sich der Fahrzeugführer linksseitig ein. "Als der Sattelzug abbog, kollidierte dieser mit einem rechts daneben stehenden Pkw Minicooper, der sich in der Zwischenzeit neben dem Lkw eingeordnet hatte", berichtete die Polizei Paderborn. Da sich der Wagen im toten Winkel befand, war dieser für den 31-Jährigen nicht zu sehen.

Paderborn: Rettungshubschrauber landet am Unfallort

Bei dem Unfall in Paderborn wurde der Pkw seitlich unter dem Auflieger der Zugmaschine eingeklemmt. Der 30-jährige Autofahrer erlitt einen Schock und konnte sich zunächst nicht aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Den Einsatzkräften gelang es, ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

"Nach den ersten Meldungen bei der Feuerwehr sollte der Pkw komplett unter dem Lkw eingeklemmt sein, sodass von erheblichen Verletzungen bei den Beteiligten auszugehen war", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls angefordert. Vor Ort bestätigten sich die ersten Meldungen jedoch nicht. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die Bielefelder Straße in Paderborn-Sande bis 16.45 Uhr gesperrt.

Startseite
ANZEIGE