1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn/Mallorca: Urlauber stirbt bei Wanderung

  6. >

Medizinischer Notfall

Urlauber aus Ostwestfalen stirbt bei Mallorca-Wanderung

Paderborn/Mallorca

Zu einem tragischen Zwischenfall ist es auf Mallorca gekommen. Während einer Wanderung ist ein Mann aus Paderborn zu Tode gekommen.

Von Dario Teschner

Ein Paderborner ist während einer Wanderung auf Mallorca verstorben. (Symbolbild) Foto: Uwe Zucchi/dpa

In der Tramuntana-Schlucht im Norden Mallorcas ist am Samstagmittag (4. Juni) ein Urlauber aus Deutschland verstorben. Todesursache war vermutlich ein Herzinfarkt, berichtete die Mallorca-Zeitung am Pfingstsonntag.

Bei dem Toten soll es sich nach Angaben von Radio Hochstift um einen 62-jährigen Mann aus Paderborn handeln. Der Rettungseinsatz gestaltete sich schwierig, da die Helferinnen und Helfer einen Berg überqueren mussten, bevor sie die Unglücksstelle im Torrent de Pareis erreichen konnten.

Paderborn: Mallorca-Urlaub endet für Wanderer tödlich

Gemeinsam mit zwei weiteren Wanderern war der 62-Jährige am Samstagmittag gegen 13 Uhr in der Tramuntana-Schlucht auf Mallorca unterwegs, als es zu dem medizinischen Notfall kam. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Paderborners feststellen. Sie forderten einen Hubschrauber der spanischen Polizei Guardia Civil an, um den Leichnam des Mannes abtransportieren zu können. Bevor der Helikopter landen konnte, musste erst eine geeignete Stelle gefunden werden.

Erst am Donnerstag (2. Juni) habe es einen ähnlichen Fall im Torrent de Pareis gegeben, berichtete die Mallorca-Zeitung. Ein 64-jähriger Urlauber aus Deutschland konnte nach einem Herzstillstand jedoch erfolgreich reanimiert und gerettet werden.

Startseite
ANZEIGE