1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Palettenweise FFP2-Masken aus Lagerhalle gestohlen

  6. >

Polizei ermittelt

Palettenweise FFP2-Masken aus Lagerhalle gestohlen

FFP2-Masken sind heiß begehrt – offenbar auch bei Einbrechern. Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl aus einer Lagerhalle im Kreis Gütersloh.

Von Stefanie Masuch

Herzebrock-Clarholz – Im Kreis Gütersloh hat die Polizei nach einem Einbruch-Diebstahl die Ermittlungen aufgenommen. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag (25. Januar) in eine Lagerhalle in der Straße Hütemersch eingebrochen. Der Zeitpunkt der Tat liegt zwischen 19.30 am Sonntag und 10 Uhr am folgenden Morgen.

KreisGütersloh
Bevölkerung361.828
BundeslandNRW

Kreis Gütersloh: Zehn Paletten FFP2-Masken gestohlen

Wie die Polizei Gütersloh nach dem Einbruch in Ostwestfalen* berichtet, verschafften die Täter sich Zutritt zu der Halle, indem sie ein Bürofenster aufhebelten. In dem Gebäude in Herzebrock-Clarholz werden FFP2-Masken aufbewahrt, die derzeit in großen Mengen benötigt werden. Seit dem jüngsten Corona-Gipfel ist das Tragen dieser Mundschutze verpflichtend.

Nachdem die Täter in die Lagerhalle im Kreis Gütersloh eingedrungen waren, öffneten sie das Rolltor von Innen. Daraufhin klauten sie ganze zehn Paletten der FFP2-Masken. Um die Ware abzutransportieren, müssen die Einbrecher also ein großes Fahrzeug bei sich gehabt haben.

Polizei ermittelt nach FFP2-Diebstahl aus Lagerhalle im Kreis Gütersloh

Jetzt hat die Polizei Gütersloh die Ermittlung aufgenommen und sucht nach Zeugen. Sie fragt: „Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht?“. Personen, die Angaben zu dem Verbrechen machen können, wenden sich telefonisch an die Beamten. Die Hinweise werden unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen.

Die nun vielerorts benötigten Masken sind vergleichsweise teuer, was zu viel Kritik geführt hat. Deshalb wurden in Bielefeld bereits kostenlose FFP2-Masken in Apotheken ausgegeben. Wer jedoch nicht zur Risikogruppe gehört, kann den Mund-und-Nasenschutz auch andernorts erwerben – lesen Sie bei owl24, wo Sie FFP2-Masken kaufen können und wie viel sie kosten.

Derweil kann bald der erste Schritt in Richtung Normalität getan werden: In ganz NRW, so wie auch im Impfzentrum in Gütersloh wird der Betrieb voraussichtlich ab dem 8. Februar aufgenommen. Dabei kommt unter anderem der mRNA-Impfstoff gegen Corona von Biontech und Pfizer* zum Einsatz. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Startseite