1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ahaus: Polizisten nehmen Mann fest – doch der leistet erheblichen Widerstand

  6. >

Bußgelder nicht bezahlt

Polizisten nehmen Mann fest - doch der tritt und schlägt auf sie ein

Zwei Beamten wollten einen 36-Jährigen festnehmen: Gegen ihn standen zwei Haftbefehle aus. Doch der Straftäter attackierte sie.

Von Lea Sarah Wolfram

Ahaus - Am Donnerstagnachmittag (26. Juli) suchten zwei Polizisten einen 36-Jährigen auf: Gegen den Mann lagen zwei Haftbefehle vor – er hatte mehrere Bußgelder nicht bezahlt.

Die Beamten stellten den Ahauser vor die Wahl: Entweder vier Tage Haft oder er bezahlt die Geldbußen sofort. Der 36-Jährige entschied sich für eine dritte Variante: Er wurde handgreiflich.

Angriff auf Polizisten: Mann attackiert Beamte

Da er die Bußgelder nicht bezahlen wollte, nahmen ihn die Polizisten fest. Dagegen leistete er aber erheblichen Widerstand. Der Ahauser schlug wild um sich und trat nach den Beamten.

Diese konnten die Angriffe abwehren und den Mann in Gewahrsam nehmen. Sie brachten ihn auf die Wache. Dort zahlte er dann die fälligen Bußgelder. Daraufhin konnte er den Heimweg antreten – muss nun aber mit einer Strafanzeige rechnen.

Lesen Sie auch: Rettungsassistentin will Notruferin nicht ins Krankenhaus bringen – und bekommt Schlag ins Gesicht

Startseite
ANZEIGE