1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Porta Westfalica – Schwerer Arbeitsunfall: Mann stürzt in die Tiefe

  6. >

Feuerwehreinsatz

Schwerer Arbeitsunfall: Mann stürzt in die Tiefe

Porta Westfalica

Ein Arbeiter ist in Porta Westfalica in einen Schacht gestürzt. Die Ermittlungen dauern an.

Nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr Porta Westfalica erlitt ein Arbeiter schwere Verletzungen, als er in einen Schacht stürzte. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Mit mehreren Einsatzkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica am Mittwoch (5. Oktober) gegen 16.40 Uhr zu einem Arbeitsunfall aus. Ersten Informationen zufolge war ein Mann auf einem Platz hinter einem Gebäude an der Hausberger Straße/B482 in einen etwa drei Meter tiefen Lichtschacht gefallen.

Der Arbeiter, der sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zuzog, musste aus dem Gewölbekeller, in dem Schutt, Müll und alte Fäasser lagerten, gerettet werden. Den Keller konnten die Rettungskräfte von einem benachbarten Grundstück aus betreten, sodass der Mann schnell durch Notarzt und Rettungsdienst medizinisch versorgt werden konnte. Anschließend wurde es ins Klinikum Minden eingeliefert.

Arbeitsunfall in Porta Westfalica – Einsatz beendet

Warum der Arbeiter in den Schacht stürzte, konnte die Feuerwehr nicht sagen. Die Ursache sowie der Hergang des Unfalls müssen noch von der Polizei Minden-Lübbecke ermittelt werden. Bei dem Rettungseinsatz in Porta Westfalica kamen Kräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache sowie der beiden ehrenamtliche Löschgruppen aus Neesen-Lerbeck und Nammen zum Zug. 

Startseite
ANZEIGE