1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ahaus: Jugendliche werden bei Autofahrt angehalten, bedroht und geschlagen

  6. >

Samstagabend in Ahaus

Prügel an der Ampel: Jugendliche sprechen Mädchen an – und werden kurz darauf von drei Männern attackiert

An der roten Ampel attackiert: Fünf junge Leute waren am Wochenende in Ahaus mit dem Auto unterwegs. Doch plötzlich wurden sie an der Weiterfahrt gehindert und bedroht.

Von Lea Sarah Wolfram

An der Kreuzung Bahnhofstraße und Parallelstraße wurden die Jugendlichen aufgehalten und bedroht. Foto: Google Maps Screenshot

Ahaus – Fünf Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren aus Heek und Gronau (Kreis Borken) fuhren am Samstag (1. September) gemeinsam durch Ahaus. Gegen 22.15 Uhr waren sie auf der Bahnhofstraße in Richtung Heek unterwegs. Am Marienplatz sprachen sie durch das offene Fenster zwei Mädchen an, die an einer Bushaltestelle saßen.

Attacke an der Ampel: Jugendliche werden angegriffen

Als sie mit ihrem Wagen kurze Zeit später die Parallelstraße erreichten und an der roten Ampel hielten, stellte sich ein Auto vor sie und versperrte ihnen den Weg. Aus dem weißen Mercedes sprangen drei Männer heraus.

Nach Angaben der Jugendlichen sollen die Männer sie angeschrien und bedroht haben. Einer habe gegen den Wagen getreten, ein anderer durch das offene Seitenfenster einen der Insassen geschlagen. Ob dieser Vorfall etwas mit dem Ansprechen der Mädchen an der Bushaltestelle zutun hat, ist unklar.

Polizei fahndet nach drei jungen Männern

Der entstandene Schaden am Auto beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei sucht nun nach den Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Jugendlichen beschreiben die Täter so: südländisches Aussehen, dunkle Haare, Vollbart. Ihr Alter wird auf Anfang 20 geschätzt. Mit Informationen wenden Sie sich bitte an das Kriminalkommissariat in Ahaus unter 02561/92 60.

Lesen Sie auch: Jugendliche wollen Kanu klauen – dann greifen sie den Besitzer mit Pfefferspray an.

Unfall auf dem Weg zur Spielhalle: Ein Mann blieb in Ahaus an einem Zaun hängen und kämpfte um sein Leben.

Startseite
ANZEIGE