1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Raesfeld: Leiche am Schießstand – Vermisstenfall endet tragisch

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Leiche am Schießstand entdeckt – Vermisstenfall im Kreis Borken endet tragisch

Raesfeld

Mit einem Großaufgebot wurde nach einem Mann aus Raesfeld gesucht, der seit Tagen als vermisst galt. Jetzt haben Zeugen seine Leiche gefunden.

Von Dario Teschner

Update: 20. Juli, 14.21 Uhr. Im Bereich des Schießstandes in Raesfeld haben Zeugen einen toten Mann entdeckt. Laut Polizei Borken handelt sich um den Leichnam des vermissten Raesfelders. "Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht", erklärten die Ermittler. 

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 56-Jährigen wurde zurückgenommen. Darum wurden der Name, das Foto und die Personenbeschreibung des Verstorbenen aus diesem Artikel entfernt. Die Einsatzkräfte bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Suche mitgewirkt haben. 

Vermisstenfall aus Raesfeld – Polizei Borken bittet dringend um Hinweise

Seit dem vergangenen Montagmorgen (18. Juli) fehlt von einem Mann aus Raesfeld jede Spur. Nach dem 56-Jährigen hat die Polizei Borken jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Nach Angaben der Ermittler könnte sich der Gesuchte, der an einer Hüfterkrankung leidet, in einer persönlichen Ausnahmesituation befinden. 

Bisher verlief die Öffentlichkeitsfahndung trotz einiger Hinweise aus der Bevölkerung ohne Erfolg. Bei einer großangelegten Suche kamen unter anderem ein Polizeihubschrauber, ein Mantrailer-Hund und Kräfte der Bereitschaftspolizei zum Einsatz. Die Polizei Borken fragt: "Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen?" Hinweise zu dem gesuchten Mann aus Raesfeld nehmen die Ermittler telefonisch unter der 02861/90 00 sowie unter dem Polizeinotruf 110 entgegen. 

Startseite
ANZEIGE