1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rahden: Mann stirbt nach dramatischem Unfall

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Mann verstorben und Frau in Lebensgefahr: Tragische Kollision in Rahden

Rahden

Ein dramatischer Unfall in Rahden (Minden-Lübbecke) forderte ein Todesopfer. Eine weitere Beteiligte wurde lebensgefährlich verletzt.

Von Sven Haverkamp

Die Unfallstelle in Rahden. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Ersten Ermittlungen zufolge war die 33-jährige Fahrerin eines Smarts am Freitagabend (29. Juli) gegen 22 Uhr auf der Alten Kirchstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Heuerorter Straße kam ihr ein 43-jähriger Mann in einem Toyota entgegen. 

Aus bisher ungeklärter Ursache stießen die Fahrzeuge frontal zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls anschließend von der Fahrbahn geschleudert.

Rahden: Mann verstirbt nach schwerem Unfall

Der in seinem Autowrack eingeklemmte Fahrer des Toyotas verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Smart-Fahrerin lag beim Eintreffen der Rettungskräfte neben ihrem Fahrzeug und hatte bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Zu den Ermittlungen der Unfallursache wurde ein Sachverständiger und ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei aus Münster angefordert. Die Kreisstraße musste bis 4.30 Uhr am Samstagmorgen (30. Juli) voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE