1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rewe-Rückruf: Lebensgefahr! Glassplitter in Sauerkirschen entdeckt

  6. >

"Nicht verzehren"

Rückruf bei Rewe: Lebensgefahr für Kunden – Glassplitter in Produkt entdeckt

Rewe ruft aktuell ein Produkt seiner Eigenmarke "ja!" zurück. Der Einzelhändler warnt vor Glassplittern, die sich in der Ware befinden können. 

Von Dario Teschner

Rewe ruft aktuell ein Produkt seiner Eigenmarke zurück (Symbolbild). Foto: Oliver Berg/dpa

Der Handelskonzern Rewe warnt Verbraucher derzeit vor dem Verzehr eines Produkts der Eigenmarke "ja!". Kleine Glassplitter könnten sich nach Angaben des Lebensmittelhändlers in dem Verkaufsartikel befinden. Kunden, die die betroffene Ware bereits erworben haben und zuhause lagern, sollten diese unter keinen Umständen zu sich nehmen. Beim Verzehr besteht Lebensgefahr, denn die kleinen spitzen Teile können schwerwiegende Verletzungen im Körper verursachen.

Rückruf: Fremdkörper in Sauerkirschen – Rewe warnt vor diesem Produkt

Von dem Rückruf bei Rewe sind die Sauerkirschen die Eigenmarke "ja!" betroffen. Der Artikel, vor dem jetzt gewarnt wird, wurde bereits aus den Supermarktregalen entfernt, erklärte der Konzern am Donnerstag (30. September) in Köln. Dennoch sei es möglich, dass Kunden vereinzelt Gläser gekauft haben, in denen sich kleine Glassplitter befinden. Konkret geht es um dieses Produkt:

  • Porduktname: ja! Sauerkirschen entsteint, gezuckert
  • Gewicht: 680-Gramm-Gläser
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 27. Juni 2023 
  • Chargennummer: 20/0139 GO 179

Rückruf: So erhalten Rewe-Kunden ihr Geld zurück

Im Zuge des Rückrufs bei Rewe können Kunden die Sauerkirschen zurückgeben und erhalten den Verkaufspreis zurück. Auch ohne Kassenbon wird der Geldbetrag ausgezahlt. Jeder Markt nimmt die Ware zurück. Andere Lebensmittel sind von der Warnung nicht betroffen. 

Startseite