1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück: Tödlicher Unfall – E-Scooter erfasst Fußgänger

  6. >

Mann verstirbt im Krankenhaus

Tödlicher Unfall – E-Scooter erfasst Fußgänger

Rheda-Wiedenbrück

Zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einem E-Roller-Fahrer ist es in Rheda-Wiedenbrück gekommen. Der Unfall endete tödlich.

Von Dario Teschner

Nach dem Zusammenstoß mit einem E-Scooter verstarb ein Fußgänger an den Folgen seiner Verletzungen. (Symbolbild) Foto: Christian Charisius/dpa (Collage: hallo24.de)

Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Freitag (10. Juni) gegen 14.45 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße. Nach Angaben der Polizei Gütersloh war ein 19-Jähriger aus Rheda-Wiedenbrück mit einem E-Scooter auf dem dortigen Gehweg in Richtung Bahnhof unterwegs. Zeitgleich befand sich hier auch ein 79-jähriger Mann, mit dem er schließlich zusammenstieß.

Beide Personen kamen durch die Wucht des Aufpralls zu Fall. Während der Fahrer des E-Scooters unverletzt blieb, zog sich der Fußgänger bei dem Unfall in Rheda-Wiedenbrück schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik transportiert werden. Wie die Gütersloher Beamten nun mitteilten, verstarb der 79-Jährige am Montag (13. Juni) im Krankenhaus.

Startseite
ANZEIGE