1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rheine: 13-Jähriger von Auto erfasst – Polizei fahndet nach Fahrer

  6. >

Unfall

13-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt: Polizei fahndet nach Fahrer

Rheine

Bei einem Unfall wurde ein Jugendlicher schwer verletzt. Der Verursacher machte sich nach der Kollision mit seinem Auto davon.

Von Sohrab Dabir

Ein Jugendlicher wurde in Rheine von einem Auto erfasst (Symbolbild). Foto: Arnulf Stoffel/dpa

Auf dem Rodder Damm in Rheine kam es am Montag (8. November) zu einem Unfall, bei dem ein 13-Jähriger schwer verletzt wurde. Zuvor war der Junge um 7.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Aloyisuisstraße in Richtung Kreisverkehr Rodder Damm entgegen der Fahrtrichtung unterwegs.

Als zur gleichen Zeit ein weißer Kleinwagen den Kreisverkehr in Richtung Rodder Damm verließ, erfasste der Autofahrer den jungen Radfahrer auf dem Fußgängerüberweg in Rheine. Dabei stürzte der 13-Jährige über die Motorhaube des Wagens und fiel anschließend zu Boden, wie die Polizei Steinfurt berichtet. 

Unfall in Rheine: Polizei sucht nach Zeugen

Der Autofahrer stieg daraufhin aus seinem Wagen aus und unterhielt sich mit dem schwer verletzten Jungen. Doch anstatt seinen Pflichten nachzukommen und die Polizei oder die Eltern des Kindes über den Unfall in Rheine zu verständigen, machte sich der Unbekannte danach davon. 

Daher hat die Polizei nun die Ermittlungen in dem Fall aus dem Münsterland aufgenommen und sucht neben dem flüchtigen Unfallverursacher auch nach weiteren Zeugen. Diese werden unter der Rufnummer 05971/938 42 15 um Hinweise zum Vorfall in Rheine gebeten.

Startseite
ANZEIGE