1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rheine – Unfall mit sechs Autos: Polizei äußert Verdacht

  6. >

Kreis Steinfurt

Unfall mit sechs Autos: Polizei äußert Verdacht zur Unglücksursache

Rheine

Ein Autounfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen ereignete sich auf der Alten Bahnhofstraße im Bereich eines Bankinstitutes.

Von Dario Teschner

Bei einem Autounfall in Rheine wurde ein Mann verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Katharina Redanz/dpa

Ein 82-jähriger Mann aus Rheine befuhr mit seinem Pkw am Dienstag (9. November) die Alte Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Burgsteinfurter Damm. Im Bereich einer Bankfiliale verlor der Autofahrer plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß zunächst mit einem am Straßenrand geparkten Pkw zusammen.

Im weiteren Verlauf des Unfalls geriet der Wagen des 82-Jährigen auf den Parkplatz des Kreditinstituts im Ortsteil Mesum und prallte mit vier weiteren Autos zusammen. An einem Absperrgitter kam der Pkw des Rentners schließlich zum Stehen. Umgehend wurden die Einsatzkräfte zu dem Unfall in Rheine gerufen. 

Unfall in Rheine: Polizei Steinfurt nennt mögliche Ursache

Der Senior wurde bei dem Vorfall verletzt. Ersthelfer versorgten den Mann und kümmerten sich um ihn, bis die Rettungskräfte schließlich am Ort des Geschehens eintrafen. "Der 82-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert", berichtete die Polizei Steinfurt. 

"Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls" habe der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, erklärten die Beamten später in einer Pressemitteilung. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Bei dem Alleinunfall in Rheine entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. 

Startseite
ANZEIGE