1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rietberg: Audi prallt auf B64 gegen Baum – Fahrer im Wagen eingeklemmt

  6. >

Horror-Unfall

Audi prallt auf B64 gegen Baum – Fahrer im Wagen eingeklemmt

Rietberg

Zu einem folgenschweren Autounfall wurde die Feuerwehr Rietberg am späten Mittwochabend gerufen. Ein Autofahrer war auf der B64 schwer verunglückt.

Von Dario Teschner

Bei dem Unfall auf der B64 bei Rietberg wurde der Audi völlig zerstört. Foto: Feuerwehr Rietberg

Ein junger Mann befuhr am Mittwoch (29. Dezember) kurz vor Mitternacht mit einem Audi die B64 bei Rietberg in Richtung Rheda-Wiedenbrück. Nach Angaben der Feuerwehr kam der Fahranfänger aus ungeklärter Ursache von der Bundesstraße ab und stieß gegen einen Baum, der sich am gegenüberliegenden Straßenrand befand. Gegen 23.51 Uhr ging bei der Feuerwehr im Kreis Gütersloh der Notruf ein – die Löschzüge aus Rietberg und Mastholte rückten anschließend zum Unfallort aus. 

Schwerer Unfall auf B64: Feuerwehr Rietberg befreit Autofahrer

Entgegengesetzt der ursprünglichen Fahrtrichtung kam der Audi schließlich auf der B64 kurz vor der Kreuzung zur Delbrücker Straße zum Stillstand. Der Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls stark deformiert, sodass der Fahrer sich aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Fahrzeug befreien konnte. Die eingeklemmte Person musste von den Einsatzkräften befreit werden. 

"Hierbei kamen zwei hydraulische Rettungssätze zum Einsatz, um primär das Dach des Fahrzeugs abzunehmen", berichteten Feuerwehr Rietberg in einem Unfallbericht auf ihrer Facebookseite. Der junge Mann konnte aus dem Unfallwrack geborgen werden und wurde nach notärztlicher Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die B64 bei Rietberg blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. 

Startseite
ANZEIGE