1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rietberg: Großbrand bei Ellermann – zweite Feuer binnen weniger Tage

  6. >

Feuerwehreinsatz

Großbrand bei Ellermann – zweite Feuer innerhalb weniger Tage

Rietberg

Binnen weniger Tage hat es bei der Firma Ellermann im Kreis Gütersloh zwei Mal gebrannt. Das Gebäude war bereits einsturzgefährdet.

Von Sohrab Dabir

Bereits am Dienstag hatte es in Rietberg bei der Firma Ellermann gebrannt. Nun brach erneut ein Feuer aus. Foto: Feuerwehr Rietberg

Erneut musste die Feuerwehr im Kreis Gütersloh in die Bokeler Straße nach Rietberg ausrücken. Nachdem dort erst am vergangenen Dienstag (30. November) eine Halle der Möbelfirma Procontour in Brand geraten war, musste am Freitag (3. Dezember) schon wieder ein Feuer gelöscht werden. 

Freitagnachmittag sind die Einsatzkräfte zur Firma Ellermann gerufen worden, da dort das Dach der Halle in Flammen stand. Mit drei Löschzügen war die Feuerwehr in Rietberg vor Ort, um den Großbrand zu bekämpfen, nachdem um 14.20 Uhr der Alarm ausgelöst worden war.  

Feuer in Rietberg: Rauchwolke kilometerweit zu sehen

Bereits der erste Brand am Dienstag in Rietberg hatte für einen stundenlangen Einsatz gesorgt. Wie es zum Feuer gekommen war, konnte bislang nicht ermittelt werden. Auch was den zweiten Brand bei der Firma Ellermann verursacht hat, ist noch unklar. Die schwarze Rauchwolke war in der Region noch kilometerweit zu sehen – selbst von der A2 aus.

Anwohner nahe der B64 wurden gebeten, Türen und Fenster zu verschließen. Wie hoch der Schaden durch die Brände ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen in beiden Fällen aus Rietberg dauern noch weiter an. 

Startseite
ANZEIGE