1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rietberg: Kollision mit Auto – Radfahrer verunglückt schwer

  6. >

Rettungseinsatz

Kollision mit Auto – Radfahrer verunglückt schwer

Rietberg

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Rietberg sind ein Rad- und ein Autofahrer kollidiert. Zur Unglücksursache nannte die Polizei Gütersloh erste Details.

Von Dario Teschner

Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall in Rietberg schwere Verletzungen. (Symbolbild) Foto: Arnulf Stoffel/dpa

Rettungsdienst und Polizei sind am späten Donnerstagabend (14. Juli) zu einem Unfall in Rietberg gerufen worden. Gegen 22.15 Uhr war es auf der Dasshorststraße zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer (33) aus Rheda-Wiedenbrück und einem gleichaltrigen Autofahrer aus Rietberg gekommen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler befuhr der Rheda Wiedenbrücker den Radweg aus Richtung Umspannwerk kommend, während der 33-Jährige mit seinem VW zeitgleich auf der Dasshorststraße stadtauswärts unterwegs war. Vermutlich aufgrund einer Unaufmerksamkeit des Radfahrers, der den querenden Autofahrer nicht wahrnahm, kam es zur Kollision. 

Unfall in Rietberg: Autofahrer hatte Vorfahrt

Bei dem Zusammenstoß stürzte der Mann von seinem Fahrrad und erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung kam er mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik. "Nach bisherigen Feststellungen trug der Rheda-Wiedenbrücker zur Unfallzeit keinen Fahrradhelm", berichtete die Polizei Gütersloh. 

Nach Angaben der Beamten hatte der Autofahrer Vorfahrt, denn der Radweg ist an der Unfallstelle durch Verkehrszeichen der Dasshorststraße untergeordnet. Da der Unfallhergang noch nicht vollständig geklärt werden konnte, suchen die Ermittler nach möglichen Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE