1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rückruf von Keksen: Hersteller warnt vor Verletzungsgefahr

  6. >

Fremdkörper im Produkt

Rückruf von Keksen: Hersteller warnt vor Verletzungsgefahr

Schoko-Kekse eines Bio-Konzerns sind derzeit von einem Rückruf betroffen. Es besteht Verletzungsgefahr für Kunden, weil sich in dem Produkt Fremdkörper befinden können.

Von Dario Teschner

Im Zuge eines Rückrufs warnt ein Hersteller vor einem Süßigkeitenprodukt (Symbolbild). Foto: Benjamin Nolte/dpa

Süßigkeiten stehen bei den Deutschen nicht bloß zu Ostern und Weihnachten ganz hoch im Kurs. Genascht wird das ganze Jahr über. Doch wer gerne Kekse verspeist, sollte aktuell vorsichtig sein, denn ein bekannter Hersteller aus NRW warnt derzeit vor dem Verzehr eines seiner Produkte.

In einer Keks-Packung können sich Fremdkörper befinden, die im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen können. Deshalb hat der Konzern Gepa aus Wuppertal nun eine Rückrufaktion gestartet. 

Rückruf: Diese Schoko-Kekse von Gepa sind betroffen

Um welche Art von Fremdkörpern es sich bei dem Rückruf von Gepa handelt, verriet das Unternehmen nicht. Fakt ist jedoch, dass bereits kleine spitze Holz- oder Kunststoffteilchen Verletzungen im Rachenraum verursachen können. Wegen Glassplittern in einem Produkt gibt es bei Rewe aktuell einen Rückruf, von dem die Eigenmarke "ja!" betroffen ist. 

In beiden Fällen wird den Verbrauchern nahegelegt, die Lebensmittel nicht mehr zu verzehren. Bei der Ware von Gepa, ein Fairtrade-Unternehmen, handelt es sich konkret um die Bio Schoko Cookies. Im Zuge des Rückrufs sollten Kunden, die die Kekse gekauft haben, folgende Angaben prüfen: 

  • Produktname: Bio Schoko Cookies
  • Mindesthaltbarkeitsdatum/Charge: 21.05.2022
  • Artikelnummer: 8911924 EAN
  • Code: 4013320247808

Rückruf: Fremdkörper verschluckt? Das müssen Sie jetzt tun

Trotz des Rückrufs kann Gepa nicht ausschließen, dass Kunden die verunreinigten Kekse verspeisen. Wer einen Fremdkörper verzehrt hat, sollte zunächst ruhig bleiben und beobachten, ob Symptome oder Schmerzen auftreten. Des Weiteren sind spitze oder scharfkantige Gegenstände möglichst schnell aus dem Mund- und Rachenraum zu entfernen.

Betroffene sollten im Ernstfall, also beispielsweise bei starken Schmerzen oder bei Anzeichen von Erstickung, einen Notarzt alarmieren. Nach Herstellerangaben wurden die Fremdkörper lediglich in Verpackungen mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum gefunden. Andere Kekse sind von dem Rückruf bei Gepa nicht betroffen. 

Rückruf: So erhalten Kunden ihr Geld zurück

Wer die Bio Schoko Cookies mit dem entsprechenden Haltbarkeitsdatum bereits gekauft hat, wird gebeten, die Kekse im Supermarkt zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet, auch wenn kein Kassenbon mehr vorliegt. Für bereits geöffnete Verpackungen gilt das gleiche Prozedere.

Startseite