1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Rückruf: Gefährliche Pilze in Nudel-Produkt – Bio-Hersteller warnt

  6. >

Verkauf bei Rewe und Edeka

Rückruf: Gefährliche Pilze in Nudel-Produkt – Bio-Hersteller warnt

Ein Bio-Produkt, das bei Edeka und Rewe verkauft wurde, ist wegen Pilzbefalls von einem Rückruf betroffen. Von dem Verzehr der Ware wird abgeraten.

Von Dario Teschner

In der Nudelsorte der Bio-Lebensmittelmarke "Beste Landqualität" wurden giftige Pilze entdeckt (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Eine Nudelsorte der Bio-Marke "Beste Landqualität" ist von dem aktuellen Lebensmittelrückruf betroffen. Der Hersteller warnt nun seine Kunden und hat das betroffene Produkt aus den Supermarktregalen entfernen lassen. Unter anderem bei Edeka und Rewe wurde der verunreinigte Artikel vertrieben. 

Auf keinen Fall sollte das Produkt verzehrt werden, berichtet das Lebensmittelunternehmen "Beste Landqualität" mit Sitz in Trochtelfingen (Baden-Würrtemberg). Bei der Ware, die von dem Rückruf betroffen ist, wurde Pilzbefall festgestellt. Ein erhöhter Anteil an sogenannten Ergotalkaloiden wurde bei dem Getreide-Artikel nachgewiesen.

Rückruf: Vor diesem Produkt der Bio-Marke "Beste Landqualität" wird gewarnt

Ergotalkaloiden sind Inhaltsstoffe, die im Korn von mehreren Getreidesorten wie beispielsweise Weizen, Dinkel Roggen, Gerste oder Hafer vorkommen können. Nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) drohen bei einer zu hohen Dosis leichte bis schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen. Folgende Symptome können nach dem Verzehr verunreinigter Lebensmittel auftreten: 

  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • Muskelkontraktionen
  • Kopfschmerzen
  • Herz-Kreislaufprobleme

Aufgrund der hier aufgelisteten Gesundheitsgefahren wird das Nudel-Produkt zurückgerufen. Konkret handelt es sich um die Bio Dinkelvollkorn Spaghetti der Marke "Beste Landqualität". Die Ware mit den hier aufgelisteten Daten ist von dem Rückruf betroffen: 

  • Produktname: Bio Dinkelvollkorn Spaghetti
  • Marke: BESTE LANDQUALITÄT
  • Inhalt: 500g
  • MHD 25.02.2023 und 26.02.2023

Rückruf: Besondere Gefahr für Kinder und Schwangere

Bereits geringe Aufnahmemengen von Ergotalkaloid können unter Umständen zu Uterusblutungen und Fehlgeburten führen. Kinder und Schwangere sind von dem Rückruf daher besonders betroffen. Das Unternehmen "Beste Landqualität" macht bei dem aktuellen Fall keine genauen Angaben über die Ergotalkaloidmengen. Da die Alkaloide aber bereits in geringen Mengen schädlich sind, sollten die Bio Dinkelvollkorn Spaghetti nicht mehr verzehrt werden.

Rückruf: So erhalten Kunden bei Edeka und Rewe ihr Geld zurück

Die Nudelsorte befindet sich nicht mehr in den Supermarkt-Regalen. Die Firma "Beste Landqualität" warnt bereits seit Montag (20. September) vor dem verunreinigten Produkt. Verbraucher, die den Artikel bereits bei Edka oder Rewe gekauft haben, können die Ware zurückgeben. Für die Erstattung des Kaufpreises wird kein Kassenbon benötigt.

Andere Produkte des Herstellers sind von dem Rückruf nicht betroffen. Allerdings warnt derzeit noch ein anderes Bio-Unternehmen vor einem Nudelprodukt, weil dieses ebenfalls mit Ergotalkaloiden belastet sein soll. 

Startseite