1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Saerbeck: Autofahrer will Rehen ausweichen – Zwei Schwerverletzte

  6. >

Unfall

Junger Autofahrer will Rehen ausweichen: Zwei Schwerverletzte

Saerbeck

Weil Wild auf der Fahrbahn lief, verlor ein 18-Jähriger zwischen Ladbergen und Saerbeck die Kontrolle über sein Auto. Ein schwerer Unfall war die Folge.

Von Sven Haverkamp

In Saerbeck kam es aufgrund von Wildwechsel zu einem schweren Unfall (Symbolbild). Foto: Marcel Kusch/dpa/dpa-tmn

Auf der B475 zwischen Ladbergen und Saerbeck ist es am Freitag (22. Juli) gegen 22.55 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-Jähriger aus Ladbergen fuhr in Fahrtrichtung Saerbeck. Mit ihm im Auto saß ein 17-Jähriger, ebenfalls aus Ladbergen.

Saerbeck: Wildwechsel führt zu schwerem Unfall

Ersten Ermittlungen zufolge liefen in einer langgezogenen Linkskurve hinter der Einmündung zur Hüttruper Straße mehrere Rehe auf die Fahrbahn. Diesen wollte der 18-Jährige ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach auf dem angrenzenden Geh- und Radweg zum Liegen. Die beiden jungen Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen war der Bereich der Unfallstelle auf der B475 komplett gesperrt. Der Sachschaden liegt bei etwa 10.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE