1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Salzkotten: Dramatischer Unfall – zwei junge Männer sofort tot

  6. >

Ermittlungen laufen

Dramatischer Unfall: Zwei Tote nach Kollision in Salzkotten

Salzkotten

Am Sonntag hat sich ein schwerwiegender Unfall ereignet. Im Kreis Paderborn verunglückte ein Pkw mit zwei Insassen. Beide kamen ums Leben.

Von Sohrab Dabir

Bei einem Unfall in Salzkotten sind Sonntagnacht zwei Personen verstorben (Symbolfoto). Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zwei junge Männer sind bei einem Autounfall im Kreis Paderborn getötet worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Sonntag (8. August) auf der Verner Straße in Salzkotten.

Ein 21-Jähriger war um 1.11 Uhr mit seinem Audi A3 auf der Verner Straße in Richtung Verne unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto in einer Rechtskurve zunächst rechts von der Fahrbahn abkam und anschließend über die gesamte Fahrbahn schleuderte. Der Pkw prallte daraufhin mit voller Wucht seitlich gegen einen Baum. 

Tödlicher Unfall in Salzkotten: Ermittlungen dauern an

"Das Fahrzeug kam im Bereich der angrenzenden Böschung auf der Fahrzeugseite zum Liegen", teilt die Polizei Paderborn mit. Die Intensität des Aufpralls war so enorm, dass der Motor des Audis aus der Verankerung gerissen wurde und mehrere Meter durch die Gegend flog. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite fanden die Einsatzkräfte den Kühler und die Stoßstange des Pkw. 

Neben dem 21-jährigen Fahrer verstarb auch dessen Beifahrer (26) noch am Unfallort in Salzkotten, bevor die Rettungskräfte am Unfallort eingetroffen waren. "Wir waren zwar schnell an der Unfallstelle, doch jede Hilfe kam hier zu spät", teilte der Leiter der Feuerwehr mit. Ein Sachverständiger wurde von der Polizei Paderborn nun hinzugezogen, um die Unfallursache zu klären. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Wagen mit hoher Geschwindigkeit in die Rechtskurve gefahren sein. Dem Fahrer wurde posthum eine Blutprobe entnommen und der Audi sichergestellt. Die L636 in Ostwestfalen blieb bis in die Morgenstunden komplett gesperrt. 

Startseite