1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Salzkotten: Straßenarbeiter angefahren und abgehauen – Polizei fahndet

  6. >

Kreis Paderborn

Straßenwärter bei Grünarbeiten angefahren und abgehauen – Polizei fahndet

Salzkotten

Bei Mäharbeiten an der Scharmeder Straße in Salzkotten wurde ein Straßenwärter des Kreises Paderborn angefahren. Nun sucht die Polizei nach dem flüchtigen Fahrzeug.

Von Sven Haverkamp

In Salzkotten wurde ein Straßenwärter angefahren (Symbolbild). Foto: Felix Hörhager/dpa

In Salzkotten ermittelt die Polizei aktuell wegen Fahrerflucht. Dazu kam es am Dienstag (21. Juni) in Salzkotten (Kreis Paderborn).

Am Vormittag, gegen 11 Uhr, war ein Straßenwärter (19) des Kreises Paderborn auf der Scharmeder Straße (K3) zwischen Salzkotten und Scharmede mit Mäharbeiten beschäftigt. Der Mitarbeiter trug orange Warnkleidung und die Baustelle war durch Schilder und Leuchten gekennzeichnet.

Auto fährt Straßenarbeiter an – Polizei sucht Zeugen

Trotz aller Warnhinweise fuhr ein silbernes Fahrzeug mit Pferdeanhänger so dicht an dem Arbeiter vorbei, dass der Radkasten des Anhängers den Mann am Bein erfasste. Ohne anzuhalten, fuhr der Pkw weiter und entfernte sich in Richtung Salzkotten.

Der verletzte 19-Jährige kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Unfallzeugen und Hinweise auf das silberne Auto mit Pferdeanhänger. Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/3060 entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE