1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Lippspringe: Neuer Hinweis zur vermissten Scarlett gefunden

  6. >

Seit zwei Jahren verschwunden

Vermisste Scarlett aus OWL: Neuer Hinweis gefunden

Bad Lippspringe/Todtmoos

Im Vermisstenfall Scarlett Salice gibt es neue Hinweise. Wird das nach zwei Jahren zum Fahndungserfolg führen?

Scarlett Salice ist 1,60 Meter groß und schlank. Zuletzt gesehen wurde die junge Wanderin am 10. September 2020 in einem Supermarkt in Todtmoos am Schluchtensteig. Foto: Polizei

Seit nunmehr zwei Jahren fehlt von Scarlett Salice aus Bad Lippspringe jede Spur. Die damals 26-Jährige befand sich auf dem Wanderweg am Schluchtensteig und gilt seitdem als vermisst. Im Juni dieses Jahres widmete sich die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" dem Vermisstenfall.

Nun gibt es einen neuen Hinweis zu Scarlett. Auf der Facebook-Seite "Bitte findet Scarlett" wurde am Montag (26. September) ein neuer Post abgesetzt. Dieser besagt, dass eine Sonnenbrille gefunden wurde, deren DNA-Abgleich "eindeutig Scarlett zuzuordnen ist".

Vermisste Scarlett aus OWL: Polizei intensiviert Suche

Wo genau die Sonnenbrille gefunden wurde, ist nicht bekannt. In dem Post heißt es weiter, dass die Polizei nun ihre Suche nach Scarlett aus Bad Lippspringe intensivieren werde. Von privaten Suchmaßnahmen raten die Macher der Facebook-Seite jedoch ab. Das letzte Lebenszeichen der Vermissten datiert vom 10. September 2020. An diesem Tag befand sich Scarlett Salice in einem Supermarkt in Todtmoos (Kreis Landshut) – eine Überwachungskamera zeigt die junge Frau beim Einkauf.

Zudem wollen mehrere weitere Zeugen Scarlett an diesem Tag gesehen haben, wie sie nach der Aktenzeichen-Sendung den Ermittlern erklärten. Ob der neue Hinweis nach zwei Jahren zu einem Fahndungserfolg führen wird, bleibt abzuwarten. Was mit der Vermissten nach dem 10. September 2020 passiert ist, bleibt weiterhin ein Rätsel.

Startseite
ANZEIGE