1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Unfall in Beckum: Fußgängerin wird von Auto angefahren und schwer verletzt

  6. >

Auf der Neubeckumer Straße

Schlimmer Unfall in Beckum: Frau will Straße überqueren und wird von Auto erfasst

Schwer verletzt wurde eine 23-jährige Frau als sie eine Straße in Beckum überqueren wollte. Aus noch ungeklärten Gründen wurde sie von einem PKW erfasst.

Von Maike Schössler

Über zwei Stunden war die Neubeckumer Straße nur einspurig befahrbar nach einem Unfall. Foto: picture alliance / dpa

Beckum – Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag (11. November) gegen 18.15 Uhr. Eine 23-jährige Frau wollte die Neubeckumer Straße kurz vor der Kreuzung Zementstraße überqueren. Als sie auf die Fahrbahn trat, wurde sie vom Auto einer 58-jährigen Autofahrerin erfasst. Die Ahlenerin war in Richtung Innenstadt unterwegs.

Lesen Sie auch: Frau stirbt nach Unfall – Beim Überholen mit Transporter kollidiert

Straße in Beckum über zwei Stunden nur einspurig befahrbar

Durch den Zusammenstoß erlitt die 23-Jährige schwere Verletzungen. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten das Opfer in eine nahegelegene Unfallklinik. Für die Dauer der über zweistündigen Unfallaufnahme sperrte die Polizei eine Spur der Neubeckumer Straße. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro. Warum die 58-jährige Unfallverursacherin die junge Frau übersah, ist noch unklar.

Kurz vor der Kreuzung zur Zementstraße in Münster wurde die Frau vom Auto angefahren. Foto: Screenshot Google Maps

Wenige Tage nach dem Unfall kam es in Beckum zu einem Großeinsatz der Polizei: Zeugen meldeten einen bewaffneten Mann.

Im benachbarten Ahlen kam es außerdem zu einem schweren Unfall auf einer Kreuzung. Ein Auto hatte eine rote Ampel missachtet.

Startseite
ANZEIGE