1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Schloß Holte-Stukenbrock: Frau will Unkraut abflammen – Feuerwehreinsatz

  6. >

Feuerwehreinsatz

Frau will Unkraut abflammen – sechs Personen landen im Krankenhaus

Schloß Holte-Stukenbrock

Sechs Personen, darunter zwei Kinder, wurden verletzt, nachdem eine Frau auf ihrem Grundstück Unkraut beseitigen wollte.

Von Sohrab Dabir

Die Feuerwehr war bei einem Heckenbrand im Kreis Gütersloh im Einsatz. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr wurde am Freitagmittag (3. Juni) zu einem Brand am Mörikeweg in Schloß Holte-Stukenbrock gerufen. Die Bewohnerin des Hauses hatte zuvor versucht, mit einem Abflammgerät Unkraut auf ihrem Grundstück zu entfernen.

Dabei griffen die Flammen des Brenners auf die Nachbarhecke über, wodurch neben der Hecke noch ein Kinderspielgerüst, ein Zaun, ein Trampolin und weitere Spielgeräte im Garten in Schloß Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh) entzündet wurden.

Schloß Holte-Stukenbrock: Feuerwehr löscht Brand

Nachdem die Feuerwehr am Mörikeweg eingetroffen war, konnte sie das Feuer löschen, ehe es auf weitere Gebäude übergreifen konnte. Aufgrund der Rauchentwicklung durch das Feuer wurden sechs Personen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht – darunter auch zwei Kinder im Alter von vier und zehn Jahren.

Startseite
ANZEIGE