1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt – Schwerer Unfall auf Kreuzung: Drei Menschen im Krankenhaus

  6. >

Rettungseinsatz

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Drei Menschen im Krankenhaus

Auf einer Kreuzung in Bocholt kam es zu einem Unfall – ein Autofahrer hatte die Vorfahrt missachtet. Dabei gab es mehrere Verletzte.

Von Stefanie Masuch

Bocholt – Bei einem Unfall am Sonntag (31. Januar) sind drei Menschen verletzt worden. Das teilt die Polizei am Tag nach der Kollision mit. Zuvor war ein 57-Jähriger um 17.20 Uhr mit seinem Auto auf der Friesenstraße unterwegs. An der Höhe der Welfenstraße missachtete er die Vorfahrt.

StadtBocholt
Bevölkerung71.113
BundeslandNRW

Schwerer Unfall in Bocholt: Drei Menschen verletzt

Die vorfahrtsberechtigte Welfenstraße befuhr zur gleichen Zeit ein 46-Jähriger aus Bocholt mit seinem Auto in Richtung der Kaiser-Wilhelm-Straße. Als er in den Kreuzungsbereich einfuhr, kam es zur Kollision mit dem Wagen des 57-Jährigen. Letzterer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Beifahrerin des 57-Jährigen sowie der Fahrer des anderen Autos zogen sich bei dem Unfall in Bocholt leichte Verletzungen zu. Die Beteiligten betätigten den Notruf. Wenig später trafen die Polizei und mehrere Rettungswagen vor Ort ein – Sanitäter kümmerten sich um die Verletzten, die im Anschluss in zur weiteren medizinischen Versorgung in Krankenhäuser im Münsterland gebracht wurden.

Hoher Schaden nach schwerem Unfall in Bocholt

Nach dem Unfall musste die Kreuzung in Bocholt einige Zeit gesperrt werden. Wie die Polizei berichtet, ist ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro entstanden. In der Stadt gab es vor wenigen Wochen einen weiteren heftigen Zusammenstoß: Bei einem Unfall in Bocholt sind drei Menschen verletzt worden. Dabei hatte ein Autofahrer den Gegenverkehr übersehen.

Nach einem Unfall in Bocholt mussten drei Menschen ins Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa

Am ersten Februartag hatte es darüber hinaus in ganz NRW ungewöhnlich viele Polizeieinsätze gegeben. So kam es auch in Münster bereits am frühen Morgen zu zwölf Glätte-Unfällen. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen raten die Beamten zu einer vorsichtigen Fahrweise.

Startseite