1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Emsdetten – Schwerer Unfall! Kinder im Krankenhaus

  6. >

Kollision auf Kreuzung

Schwerer Unfall mit sechs Verletzten: Kinder im Krankenhaus

Schwerwiegende Folgen hatte eine Kollision auf einer Kreuzung: Acht Personen mussten nach einem Unfall in Emsdetten (Kreis Steinfurt) im Krankenhaus behandelt werden. Unter ihnen sind zwei Kinder.

Von Stefanie Masuch

Emsdetten – Zu einem Unfall mit vielen Verletzten ist es am Freitag (15. Januar) im Kreis Steinfurt gekommen. Um 22.15 Uhr war eine 24-Jährige mit ihrem BMW auf der Nordwalder Straße unterwegs. An der Kreuzung mit der Reckenfelder Straße wollte sie weiter geradeaus fahren – dabei übersah sie jedoch ein herannahendes Auto.

StadtEmsdetten
Bevölkerung35.668
BundeslandNRW

Emsdetten (Kreis Steinfurt): Sechs Verletzte bei Unfall auf Kreuzung

Von links näherte sich ein 33-Jähriger aus Emsdetten in seinem VW und fuhr in Richtung der Innenstadt. Mitten auf der Kreuzung stießen die beiden Autos zusammen. Bei der Kollision im Kreis Steinfurt wurden insgesamt sechs Menschen verletzt, einer davon schwer. Das teilte die Polizei einige Tage nach dem Unfall mit.

In dem BMW der 24-Jährigen saßen weitere vier Personen – darunter zwei Kinder im Alter von einem und fünf Jahren. Auf dem Beifahrersitz hatte sich eine 61-Jährige befunden, die bei dem Unfall in Emsdetten schwer verletzt wurde. Eine weitere Frau (30) zog sich leichte Verletzungen zu, ebenso wie die Fahrerin. Diese erlitt zudem einen Schock. Die beiden Kinder blieben unversehrt.

Schwerer Unfall in Emsdetten: Acht Menschen nach Kollision im Krankenhaus

Bei dem Unfall in der Nähe von Rheine im Münsterland wurde außerdem der Fahrer des zweiten Autos sowie sein Beifahrer (33) verletzt. Rettungskräfte erschienen wenige Zeit später am Unfallort und kümmerten sich um die Versorgung der Beteiligten. Ein Krankenwagen brachte dann alle Verletzten in Krankenhäuser bei Emsdetten.

Auch die beiden Kinder wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei nach dem Unfall in Emsdetten berichtet, ist ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro entstanden. Die Nordwalder Straße musste anschließend für einige Zeit gesperrt werden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um das Entfernen der beiden Autos, die nicht mehr fahrbereit waren.

Vor einiger Zeit ist es in der Stadt zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein 22-Jähriger ist bei einem Unfall in Emsdetten ums Leben gekommen. Er prallte mit seinem Auto gegen einen Baum – der Wagen fing anschließend Feuer. Zeugen hatten den Mann aus dem Fahrzeug gezogen, dennoch kam jede Hilfe für ihn zu spät.

Startseite