1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Senden/Coesfeld: Explosion zerstört Gebäude – Polizei jagt Bankräuber

  6. >

Geldautomat gesprengt

Explosion zerstört Gebäude – Polizei jagt Bankräuber

Kreis Coesfeld

Anwohner in Senden-Bösensell wurden in der Nacht durch einen lauten Knall geweckt, als Unbekannte einen Geldautomaten sprengten. Die Polizei Coesfeld sucht drei Tatverdächtige.

Von Dario Teschner

Die Polizei Coesfeld sucht nach der Sprengung eines Geldautomaten nach den Tätern. Foto: Polizei Coesfeld

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22./23. Juli) haben bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten an der Bahnhofstraße in Senden-Bösensell gesprengt. Das teilte die Polizei Coesfeld am Morgen mit. Eine Explosion hatte in dem Gebäude, in dem sich der Automat befand, einen gewaltigen Schaden angerichtet. Anwohner wurden gegen 2 Uhr unsanft aus dem Schlaf gerissen, als ein lauter Knall durch den Ort im Münsterland schallte. 

Geldautomat in Senden gesprengt – Polizei Coesfeld fahndet nach drei Personen

Durch die Explosion wurden nach Angaben der Polizei Coesfeld keine Menschen verletzt. Die mutmaßlichen Täter ergriffen mit einem Auto die Flucht. Beute machten sie nicht. Zeugen berichteten den Beamten von drei Personen. Die Ermittler haben sofort eine großangelegte Suche gestartet, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Bislang verlief die Fahndung jedoch ohne Erfolg. 

Bei der Suche nach den Straftätern ist die Polizei Coesfeld auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Zeugen, die Hinweise zu der Geldautomatensprengung in Senden geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02591/79 30 zu melden. 

An anderer Stelle im Münsterland kam es erst kürzlich zu einem ähnlichen Verbrechen. Unbekannte haben einen Geldautomaten in Greven gesprengt und mit der herbeigeführten Explosion dafür gesorgt, dass Wohnungen evakuiert werden mussten.

Startseite
ANZEIGE