1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. In Stadtlohn brennt am Dienstagmorgen ein unbewohntes Haus – Polizei geht von Brandstiftung aus

  6. >

Feuerwehreinsatz am frühen Morgen

Stadtlohn: Leeres Haus geht in Flammen auf

In einem unbewohnten Haus in Stadtlohn im Kreis Borken hat es gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Von Lea Sarah Wolfram

Die Feuerwehr musste den Brand löschen. Foto: pexels.com

Stadtlohn – Zum Glück war das Gebäude unbewohnt, zu dem die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen (15. Mai) gerufen wurde. An der Ecke Pfeifenofen/Meskesweide, hinter dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes, sah eine Zeugin gegen 5 Uhr Flammen aufsteigen. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Polizei sucht nun nach Brandstifter

Warum das Feuer ausbrach, ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat das abgebrannte Haus beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Laut Polizeibericht gehe man von Brandstiftung aus – entweder absichtlich oder durch einen Unfall verursacht.

Unter der Nummer 02561/92 60 können sich Zeugen bei dem Kriminalkommissariat Ahaus melden und bei den Ermittlungen helfen.

Highßer Einsatz in Münster: Cannabis-Plantage durch Brand aufgeflogen

In der Stadt im Kreis Borken kam es jüngst zu einem schweren Unfall: Eine Frau kam mit ihrem Auto in Stadtlohn von der Fahrbahn ab. Dabei wurde ein Kind verletzt.

Startseite
ANZEIGE