1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Stadtlohn: Mit Laterne kollidiert – Motorradfahrer verunglückt schwer

  6. >

Unfall

Mit Laterne kollidiert – Motorradfahrer ohne Helm gefahren

Stadtlohn

Als er seinen Freunden sein neues Motorrad vorführen wollte, ist ein junger Mann in Stadtlohn schwer verunglückt. Laut Polizei trug er keinen Helm.

In Stadtlohn wurde ein junger Motorradfahrer schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: Hannibal Hanschke/dpa

Schwer verletzt wurde ein 23-jähriger Mann am Mittwochabend (7. September) bei einem Unfall in Stadtlohn. Gegen 20 Uhr hatte der junge Motorradfahrer Freunden seine neue Maschine zeigen wollen. Zeugen berichteten der Polizei Borken, dass er dabei keinen Schutzhelm getragen habe.

Der Motorradfahrer soll den Wirtschaftsweg am Losbergpark mehrfach hin und hergefahren sein. "Bei dem Versuch stärker zu beschleunigen habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei gestützt", heißt es in dem Polizeibericht. 

Stadtlohn: Polizei ermittelt nach schwerem Motorradunfall

Bei dem Unfall rutsche der 23-Jährige in einen Busch und sein Motorrad prallte gegen eine Straßenlaterne. Der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort kam er mit einem Rettungswagen in das Medisch Spectrum Twente nach Enschede. "Ob der Gestürzte eine Fahrerlaubnis hat, ist derzeit unklar. Die Ermittlungen dazu und zu dem derzeitigen Wohnort hat das Verkehrskommissariat Ahaus übernommen", berichtet die Polizei Borken. 

Startseite
ANZEIGE