1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Steinhagen: Vermisstensuche beendet – Polizei verkündet gute Neuigkeit

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Vermisstensuche erfolgreich – Polizei Gütersloh verkündet gute Neuigkeit

Steinhagen

Mit einem Großaufgebot suche die Polizei Gütersloh nach einem 17-Jährigen aus Steinhagen, der am Morgen als vermisst gemeldet worden war.

Von Dario Teschner

Update: 19. Juli, 13.34 Uhr. Die Polizei Gütersloh hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Jugendlichen aus Steinhagen zurückgenommen. Der 17-Jährige ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, weshalb das Foto aus diesem Artikel entfernt wurde. Die Einsatzkräfte bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Vermisstensuche mitgewirkt haben. 

Vermisstenfall in Steinhagen – große Suchaktion der Polizei

Erstmeldung: 19. Juli, 11.39 Uhr. Ein Vermisstenfall aus Steinhagen beschäftigt seit dem frühen Dienstagmorgen (19. Juli) die Einsatzkräfte. Ein 17-Jähriger ist verschwunden. Er wurde zuletzt gegen 6.40 Uhr an der Straße Am Hanfgarten in Steinhagen gesehen.

"Aufgrund einer psychischen Ausnahmesituation kann eine Eigengefährdung des vermissten Jugendlichen nicht ausgeschlossen werden", teilte die Polizei Gütersloh mit. Um den Vermissten schnell zu finden, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet, die eine Beschreibung sowie ein Foto des Gesuchten beinhaltet. 

Jugendlicher aus Steinhagen vermisst – so sieht er aus

  • Der 17-Jährige ist etwa 1,85 Meter groß.
  • Er hat eine schlanke Statur.
  • Seine Haare sind rotblond. 
  • Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er einen blauen Pulli, eine dunkelblaue Hose und weiße Sneaker. 

Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Jugendlichen machen können, werden gebeten sich zu melden. Hinweise zu dem Vermisstenfall aus dem Kreis Gütersloh nimmt jede Dienststelle unter dem Polizeinotruf 110 entgegen. Auch in der benachbarten Stadt Bielefeld läuft die Vermisstensuche nach Gerhard P. aus Sennestadt weiterhin auf Hochtouren. Der Gesuchte verschwand vor rund zwei Wochen. 

Startseite
ANZEIGE