1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Südlohn: Mann von Auto erfasst – Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

  6. >

Kreis Borken

Radfahrer von Auto erfasst – Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

Südlohn

Auf der L572 bei Südlohn im Kreis Borken ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer wurde von dem Wagen einer Frau erfasst und schwer verletzt.

Von Dario Teschner

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Niederländer, der bei dem Unfall in Südlohn schwer verletzt wurde, in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Marcus Brandt/dpa

Polizei und Rettungsdienst aus dem Kreis Borken wurden am Mittwoch (6. April) zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Auf der L572 zwischen Südlohn-Oeding und Borken-Burlo wurde ein Radfahrer (70) aus den Niederlanden von einem Auto angefahren.

Nach Polizeiangaben wollte der Mann mit seinem Fahrrad gerade die Fahrbahn überqueren, als es zum Zusammenstoß mit einer 48-jährigen Autofahrerin aus Dülmen kam. Die Frau befuhr zum Unfallzeitpunkt die Landstraße von Borken-Burlo in Richtung Südlohn.

Südlohn: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei dem Unfall in Südlohn wurde der 70-Jährige so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Gelsenkirchen geflogen werden musste. "Lebensgefahr war zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen", berichtete die Polizei Borken.

Die Frau aus Dülmen blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme wurde die L572 zeitweise vollständig gesperrt, sodass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Ermittler auf etwa 5500 Euro.

Startseite
ANZEIGE