1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Südlohn: Frau stirbt nach Wohnungsbrand – Polizei nennt neue Details

  6. >

Im Kreis Borken

Frau stirbt nach Wohnungsbrand – Polizei nennt weitere Details

Südlohn

Der Brand eines Hauses beschäftigte in der Nacht zu Samstag die Feuerwehr. Eine Person galt zunächst als vermisst – wenig später gab es traurige Gewissheit. 

Von Sohrab Dabir

Die Feuerwer musste zu einem Brand nach Südlohn ausrücken. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Update: 25. Oktober, 13.18 Uhr. Nach dem tödlichen Feuer in einem Einfamilienhaus in Südlohn (Kreis Borken) hat die Staatsanwaltschaft Münster nun einen Sachverständigen beauftragt, der die Brandstelle begutachten soll. Das Haus, in dem in der Nacht zu Samstag das Feuer im Obergeschoss entstanden war, ist nicht mehr bewohnbar. Dort befand sich laut Polizeiangaben auch das Schlafzimmer der 38-Jährigen, die bei dem Vorfall ums Leben kam. Ihr Verlobter (54) und die Eltern der Verstorbenen (67 und 69) hatten das Gebäude noch rechtzeitig verlassen.

Erstmeldung: 25. Oktober, 8.20 Uhr. In der Bauernschaft "Feld" in Südlohn brannte in der Nacht zu Samstag (23. Oktober) ein Einfamilienhaus. Nachdem das Feuer gegen 0.20 Uhr ausgebrochen war, konnten sich drei der vier Bewohner aus dem Gebäude retten – eine Person galt beim Eintreffen der Feuerwehr noch als vermisst.

Während die drei durch eine Rauchgasintoxikation verletzten Bewohner ärztlich versorgt und von Notfallseelsorgern vor Ort in Südlohn betreut wurden, begann die Suche nach der vermissten Person. Erst nach Abschluss der Löscharbeiten gab es traurige Gewissheit.

Brand in Südlohn: Ursache noch unklar

In den Trümmern konnte die Feuerwehr nur noch die  Leiche einer 38-jährigen Frau vorfinden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Toten um die Bewohnerin des Hauses in Südlohn handelt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, müssen nun die weiteren Untersuchungen klären. Aussagen zum Geschehen konnten von den Bewohnern bislang noch nicht gemacht werden.

Wie hoch der durch das Feuer entstandene Sachschaden ist, konnte von der Polizei abschließend noch nicht geklärt werden. Das Gebäude im westlichen Münsterland wurde mittlerweile von den Beamten beschlagnahmt. 

Startseite
ANZEIGE