Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Tödlicher Unfall: Frau und Hund in Auto eingeklemmt

Rettungseinsatz in Warendorf: Bei einem schweren Unfall auf der L547 wurde eine Frau in ihrem Auto eingequetscht. Im Wagen befand sich auch ihr Hund.

Von Stefanie Masuch

Warendorf – Zu einem Unfall mit schweren Folgen ist es am Wochenende gekommen. In der Nacht zu Samstag (19. Dezember) war eine 48-Jährige mit ihrem Auto auf der L547 unterwegs. Um 0.41 Uhr wollte sie von dort nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Auf der Landstraße fuhr gleichzeitig ein 19-Jähriger mit seinem Wagen.

StadtWarendorf
Bevölkerung38.134
BundeslandNRW

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Frau aus Warendorf im Auto eingeklemmt

Der junge Mann, der die Landstraße in Richtung Warendorf befuhr, wollte das vor ihm fahrende Auto überholen. Dabei kam es zur Kollision mit der Abbiegerin. Die 48-Jährige wurde infolgedessen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Rettungskräfte mussten die Frau aus dem Wagen befreien.

Obwohl die Frau sofort ins Krankenhaus in Warendorf gebracht wurde, waren die Verletzungen nach dem Unfall zu schwer – sie verstarb wenig später an deren Folgen. Die Insassen des anderen Autos, 19 und 18 Jahre alt, wurden jeweils leicht verletzt. Die Polizei hat nun einen Sachverständigen hinzugezogen, um den genauen Ablauf der Kollision nachvollziehen zu können.

Hund befand sich bei tödlichem Unfall in Warendorf mit im Auto

Wie die WN berichten, befand sich im Auto der verstorbenen Frau ein Hund. Dieser überlebte den Unfall auf der L547 und wurde zunächst von der Feuerwehr betreut. Später kam er in die Obhut des Ordnungsamtes. Die Landstraße in Warendorf musste für ganze fünf Stunden gesperrt werden. In dieser Zeit sicherte die Polizei Spuren und die Feuerwehr kümmerte sich um die Ausleuchtung der Unfallstelle.

Erst wenige Monate zuvor ist es auf der L547 in Warendorf zu einem tödlichen Unfall gekommen: Möglicherweise wurde dort ein illegales Straßenrennen veranstaltet. Als ein Auto mit einem Traktor zusammenstieß, kamen zwei Männer (19 und 36) ums Leben. Außerdem leitete ein Fund an der Unfallstelle weitere Ermittlungen der Polizei ein.

Startseite