1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Südlohn/B70: Lkw verunglückt – Fahrer verletzt – Sperrung wieder aufgehoben

  6. >

B70 bei Südlohn

Unfall auf Bundesstraße – Lkw verunglückt – Sperrung aufgehoben

Verkehrsunfall auf der B70! In den frühen Morgenstunden verunglückte ein Lkw. Die B70 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Von Lea Sarah Wolfram

Südlohn: Bei dem Verkehrsunfall mit einem Lkw wurde eine Person verletzt. Foto: picture alliance / dpa

Update: 11.46 Uhr. Südlohn – Die Sperrung im Bereich der B70/K14 (Vennstraße) wurde aufgehoben, die Bergung des Lkw ist abgeschlossen. Am Dienstagmorgen war dort ein Milchlaster verunglückt, der Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

"Aufgrund entstandener Straßenschäden wurde die Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Unfallstelle durch entsprechende Verkehrsschilder reduziert", erklärte die Polizei soeben. Weiterhin könne es jedoch noch zu leichten Behinderungen des Verkehrs kommen, da die Abpumparbeiten noch andauern.

Auf der B70 kam es zu einem weiteren Unfall: Mehrere Fahrzeuge waren an der Kollision in Borken beteiligt. Die Bundesstraße musste zwischenzeitlich gesperrt werden.

Südlohn: Bei dem Verkehrsunfall mit einem Lkw wurde eine Person verletzt. Foto: Polizei Borken

Auf der L572 kam es bei Südlohn erneut zu einem schweren Unfall. Ein Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr.

Südlohn: Vollsperrung der B70 wieder aufgehoben

Update: 10.28 Uhr. Südlohn – Wie die Polizei soeben mitteilte, ist die Vollsperrung der B70 bei Südlohn wieder aufgehoben worden. Doch die Polizei schränkt derzeit die erlaubte Höchstgeschwindigkeit im Bereich des Unfalls ein, denn die Bergungsarbeiten sind noch nicht vollends abgeschlossen: Noch immer muss die Milch abgepumpt werden, die aus dem verunglückten Tanklaster lief.

Bei dem Unfall an der Kreuzung B70/Vennstraße kippte am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr in einer Kurve ein Milchtanklaster um. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Lkws verletzt. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die geladene Milch lief auf die Straße und in einen Graben aus.

Auf der B70/Vennstraße bei Südlohn ereignete sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall. Foto: Google Maps Screenshot

Unfall auf B70 bei Südlohn: Vollsperrung dauert weiter an

Update: 9.43 Uhr. Südlohn – Die Vollsperrung auf der B70 bei Südlohn dauern weiter an. Um 8.30 Uhr begannen die Einsatzkräfte mit den Bergungs- und Räumungsarbeiten. Doch da der Einsatz sehr umfangreich ist, ist mit einer Sperrung bis wahrscheinlich 10.30 Uhr zu rechnen. Bei dem Unfall wurde ein Lkw-Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Erneut musste die Bundesstraße gesperrt werden. Auf der B70 in Richtung Rheine kam es zu einem schweren Unfall.

Vollsperrung auf B70 bei Südlohn nach Lkw-Unfall

Update: 8.31 Uhr. Südlohn – Wie die Polizei berichtet, sind die Bergungsarbeiten weiter im Gange. Die B70 wird vermutlich bis 9.30 Uhr voll gesperrt bleiben. Bei dem Alleinunfall eines Lkws wurde der Fahrer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der verunglückte Lkw hatte Milch geladen. Bei dem Unfall lief die Milch aus und floss in einen Straßengraben. Einsatzkräfte sind vor Ort mit Reinigungsarbeiten und der Bergung des Lkw beschäftigt.

Vollsperrung: Lkw auf B70 bei Südlohn verunglückt – Fahrer verletzt

Update: 8.13 Uhr. Südlohn – Bei dem Unfall auf der B70 bei Südlohn handelt es sich um einen Alleinunfall: Der Milchtankwagen kippte in einer Kurve um. Dies bestätigt die Polizei Borken auf Anfrage von msl24.de. Bei der verletzten Person handelt es sich um den Fahrer des Lkws. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit noch weiter an.

Vollsperrung der B70 bei Südlohn – Lkw verunglückt – Eine Person verletzt

Südlohn – Am Dienstagmorgen (5. März) ereignete sich gegen 6.55 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B70/Vennstraße. Dabei wurde eine Person verletzt. Ein mit Milch beladener Lkw verunglückte.

Lkw bei Südlohn verunglückt: Vollsperrung der B70 für mehrere Stunden

Die Polizei ist derzeit mit der Bergung des Lkws beschäftigt. Die B70 ist deswegen für etwa drei bis vier Stunden voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Wir berichten weiter.

Bei Ochtrup ereignete sich einen Tag zuvor ein tragischer Unfall: Ein umgestürzter Baum begrub ein Auto unter sich. Der Fahrer (37) verstarb noch am Unfallort.

Startseite
ANZEIGE