1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Verl: Vermisste 13-Jährige wieder aufgetaucht

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung

Vermisste 13-Jährige wieder aufgetaucht

Verl

Ein Mädchen aus Verl war seit Sonntag verschwunden. Nun gab die Polizei Entwarnung.

Von Dario Teschner

Die Polizei Gütersloh fahndet öffentlich nach der vermissten Jugendlichen aus Verl (Symbolbild). Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Update: 21. Dezember. Das vermisste Mädchen aus Verl soll mittlerweile wieder aufgetaucht sein. Dies bestätigte die Polizei auf Nachfrage gegenüber der Tageszeitung "Die Glocke".  Die 13-Jährige befinde sich bei ihren Eltern und sei wohlauf. Näheres zu dem Vermisstenfall gaben die Beamten aus Gütersloh noch nicht bekannt.

Erstmeldung: 20. Dezember. Mit Hochdruck suchen die Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh nach einer 13-jährigen aus Verl. Die Schülerin war Sonntagvormittag (19. Dezember) gegen 11 Uhr mit dem Zug nach Bielefeld gefahren, weil sie dort eine Verabredung hatte. Vorab hatte sie mit ihren Eltern besprochen, dass sie gegen 18 Uhr wieder zurück sei.

"Am Abend kehrte sie nicht wie vereinbart nach Hause zurück", berichtete die Polizei am Montagmittag (20. Dezember). Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung wird nun nach der Vermissten aus Verl gesucht. 

Vermisstenfall aus Verl: So sieht das Mädchen aus

  • Schülerin aus Verl
  • Etwa 1,62 Meter groß und schlank
  • Blond.
  • Braune Augen
  • Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine bunte Hose (ein Hosenbein hell, eins dunkel), eine schwarze Jacke und eine schwarze Mütze mit Ampelmännchen-Symbol.
  • Außerdem soll die 13-Jährige einen blauen Rucksack der Marke Kipling bei sich tragen.

Ein Fahndungsfoto soll dabei helfen, die Vermisste aus Verl schnell zu finden. Das Bild ist auch auf dem Fahndungsportal der Polizei NRW einsehbar. Wer Angaben zu der gesuchten Jugendlichen machen kann, oder ihren derzeitigen Aufenthaltsort kennt, wird gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh zu melden. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05241/8690 entgegen. Anmerkung: Aufgrund der Fahndungsrücknahme wurde das Foto der 13-Jährigen aus diesem Artikel gelöscht.

So geht die Polizei Gütersloh bei Vermisstenfällen vor

Bei Vermisstenfällen, in denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben oder eine mögliche Straftat vorliegen. Im Falle der verschwundenen Chyara-Samantha W. aus Verl handelt es sich jedoch um eine 13-jährige Schülerin. Daher wurde seitens der Polizei Gütersloh umgehend eine Fahndung eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE