1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Versmold: Vater fast totgeprügelt – Sohn (21) festgenommen

  6. >

Mordkommission

Vater im Streit lebensbedrohlich verletzt – Sohn (21) festgenommen

Versmold

Bei einem Familienstreit soll ein Sohn seinem Vater lebensgefährliche Kopfverletzungen zugefügt haben. Nun ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft.

Von Lea Wolfram

Versmold: Nach einem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt wurde eine Mrdkommission eingerichtet. (Symbolbild) Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In Versmold im Kreis Gütersloh ist am Sonntag (21. November) mutmaßlich eine schwere Gewalttat verübt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft aus Bielefeld berichten, steht ein 21-Jähriger im Verdacht, seinen Vater (42) bei einem Streit lebensgefährlich verletzt zu haben. 

Am Nachmittag war über den Notruf eine verletzte Person gemeldet worden, die sich in einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus in Versmold befinden würde. Vor Ort trafen Rettungskräfte und Notarzt dann auf einen Mann, der schwere Kopfverletzungen aufwies.

42-Jähriger aus Versmold erleidet lebensbedrohliche Kopfverletzungen

Der 42-Jährige war nicht ansprechbar und musste noch in der Wohnung durch den Notarzt erstversorgt werden. Anschließend wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus transportiert, wo er notoperiert werden musste. Die Rettungskräfte informierten zudem die Polizei. 

"Nach ersten Erkenntnissen der eingetroffenen Polizeikräfte war es im Vorfeld zu einem Familienstreit gekommen", heißt es von den Ermittlern aus Bielefeld weiter. Dabei sollen zwei "slowakische Familienmitglieder" in eine körperliche Auseinandersetzung geraten sein. "Im Zuge des Streits erlitt der 42-jährige Vater lebensbedrohliche Kopfverletzungen, die vermutlich durch stumpfe Gewalteinwirkung verursacht wurden."

Mordkommission ermittelt wegen versuchten Tötungsdeliktes in Versmold

Der Sohn war nach dem Streit zunächst geflüchtet, konnte dann jedoch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. Die eingesetzten Beamten der Mordkommission "Eisen" untersuchen nun unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Alexander Scholz nach dem mutmaßlichen versuchten Tötungsdelikt in Versmold die genauen Hintergründe und Umstände des Vorfalls.

Startseite
ANZEIGE