1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Vlotho: 22-Jährige liegt leblos im Bach – Mordkommission ermittelt

  6. >

Versuchte Tötung

22-Jährige liegt leblos im Bach – Mordkommission ermittelt

Vlotho

Mit einer lebensbedrohlichen Unterkühlung wurde eine Frau in einem Bachlauf in Vlotho entdeckt. Die Polizei Bielefeld ermittelt wegen versuchter Tötung.

Der mutmaßliche Tatort in Vlotho wurde von der Polizei abgesperrt. (Symbolbild) Foto: Daniel Vogl/dpa

Die Mordkommission "Forelle" ist aktuell damit beschäftigt, ein versuchtes Tötungsdelikt in Vlotho aufzuklären. In der ostwestfälischen Stadt, die im Kreis Herford liegt, wurde am Samstag (27. August) eine schwer verletzte Person aufgefunden. 

Nach Polizeiangaben handelt es sich um eine 22-jährige Frau, die in einem Bachlauf des Forellenbaches lag. "Anhand ihrer Verletzungen besteht der Verdacht, dass ein unbekannter Täter gewaltsam auf die Frau eingewirkt hat", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag (6. September) mit. 

Versuchte Tötung in Vlotho – Ermittler suchen Zeugen

Das Opfer wies eine lebensbedrohliche Unterkühlung auf. Um herauszufinden, was mit der Frau passiert ist, sind die Beamten auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. "Personen, die das Opfer mit blondem Haar in Vlotho zwischen 19.45 Uhr und 20.45 Uhr im Bereich der dortigen Weserbrücke, der Klosterstraße oder des Forellenbaches gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden", heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung der ermittelnden Behörden. Hinweise zu dem Fall in Vlotho nimmt die Bielefelder Mordkommission unter der Rufnummer 0521/54 50 entgegen.

Startseite
ANZEIGE