1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Vlotho: Radfahrer verstirbt nach Unfall im Krankenhaus

  6. >

Unfall mit Todesfolge

Radfahrer verstirbt im Krankenhaus

Vlotho

Bei einem schweren Unfall in Vlotho ist ein Mann mit seinem Pedelec schwer gestürzt. Der Radfahrer erlag später seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Von Dario Teschner

Der 65-jährige Radfahrer erlag nach einem Unfall in Vlotho seinen Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: Caroline Seidel/dpa

Update: 29. Juni, 12.45 Uhr. Der 65-jährige Radfahrer, der nach einem Unfall am Samstag in Lebensgefahr schwebte, ist am Dienstag (26. Juni) verstorben. Der Mann erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus, teilte die Polizei Herford jetzt mit.

Erstmeldung: 27. Juni, 7.35 Uhr. Eine lebensgefährlich verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am Samstag (25. Juni) in Vlotho. Nach Polizeiangaben war ein Mann mit seinem Pedelec schwer gestürzt.

Gegen 21 Uhr war der 65-jährige Radfahrer auf der Lemgoer Straße in Richtung Vlotho unterwegs. Im Bereich der Hausnummer 92 kam er auf der abschüssigen Straße in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über sein Pedelec und stürzte auf ein angrenzendes Feld.

Vlotho: Radfahrer ohne Schutzhelm unterwegs

Der Pedelec-Fahrer erlitt bei dem Unfall in Vlotho lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. "Einen Helm hatte der Radfahrer nicht getragen", so die Polizei Herford. Die Lemgoer Straße blieb für die Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt. Zwecks weiterer polizeilicher Ermittlungen wurde das Fahrrad des 65-Jährigen beschlagnahmt.

Startseite
ANZEIGE