1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. 24-Jähriger wird beim Schützenfest in Rhede des Platzes verwiesen und landet in Polizeizelle

  6. >

Bocholter benimmt sich daneben

Vom Schützenfest in die Zelle

Ein Bocholter fand sich nach seinem Besuch auf dem Rhedener Schützenfest im Polizeigewahrsam wieder.

Von Stefanie Masuch

Rhede – Als Polizisten in der Nacht zu Sonntag (24. Juni) im Bereich des Festzeltes eine Kontrolle durchführten, wurden sie von den Sicherheitsbeamten angesprochen.

Hartnäckiger Gast

Ein 24-Jähriger aus Bocholt wollte sich von der Security einfach nicht beeindrucken lassen. Diese hatten ihn schon mehrfach aufgefordert, zu gehen. Eigentlich war es dem Mann verboten, sich auf dem Fest aufzuhalten.

Zuvor hatte er mehrere weibliche Gäste unsittlich angefasst. Auch den Platzverweis der Polizisten akzeptierte der ungebetene Besucher nicht. Deshalb verbrachte er den Rest der Nacht in einer Zelle. Vor Kurzem wollte außerdem ein Mann aus Rhede seiner Internet-Bekanntschaft helfen, die in eine Notlage geraten war. Am Ende musste er sich an die Polizei wenden.

Startseite
ANZEIGE