1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Vreden/Enschede: Mann stirbt nach Unfall im Krankenhaus

  6. >

Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Mann stirbt nach Unfall im Krankenhaus

Vreden/Enschede

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein Radfahrer in eine Klinik nach Enschede gebracht. Der Unfall in Vreden endete nun tragisch.

Von Dario Teschner

Nach einem Unfall in Vreden erlag ein Mann im Medisch Spectrum Twente in Enschede seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild) Foto: Caroline Seidel/dpa

Ein 76-jähriger Mann aus Vreden ist an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstorben. Das teilte die Polizei Borken am Freitagmorgen (18. Februar) mit. Er war in Begleitung seiner Ehefrau auf einer Straße in Ammeloe mit seinem Fahrrad schwer gestürzt. 

Das Unglück hatte sich am 2. Februar zugetragen. Nachdem Unfall in Vreden wurde der Radfahrer bewusstlos und mit einem Rettungshubschrauber in das Medisch Spectrum Twente nach Enschede geflogen. "Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden", hieß es nach dem schweren Sturz.

Vreden: Unfall endet tödlich – Polizei Borken erreicht traurige Nachricht

An dem Mittwochnachmittag war das Paar mit den Pedelecs auf einem Wirtschaftsweg in Ammeloe unterwegs. Nach Polizeiangaben kollidierten die beiden Fahrräder nahe dem Friedhof, indessen Folge der Rentner stürzte. Nach dem Unfall setzten sie die Fahrt in Richtung Vreden zunächst fort.

In der Bauerschaft Köckelwick verschlechterte sich Gesundheitszustand des 76-Jährigen jedoch so sehr, dass er zusammenbrach. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Mann aus Vreden ins Krankenhaus nach Enschede eingeliefert. Nun erlag er dort seinen Verletzungen.

Startseite
ANZEIGE