Unfall

VW-Fahrerin erfasst 17-Jährigen – Motorradfahrer schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es im Kreis Gütersloh. An einer Kreuzung wurde ein junger Motorradfahrer aus Herzebrock-Clarholz von einem Auto erfasst.

Von Dario Teschner

Herzebrock-Clarholz – Die Rettungskräfte rückten am Montagnachmittag (17. Mai) zu einem schweren Unfall aus. Laut Polizei Gütersloh war es im Bereich der Kreuzung Marienfelder Straße/Heerder Straße in Herzebrock-Clarholz zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer (17) und einer Autofahrerin (67) gekommen.

GemeindeHerzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh)
Einwohner16.004
BundeslandNRW

Gütersloh: Schwerer Unfall beim Abbiegen in Herzebrock-Clarholz

Nach bisherigen Kenntnisstand der Polizei Gütersloh befuhr die Frau mit ihrem VW Golf gegen 16.10 Uhr die Marienfelder Straße in Fahrtrichtung Clarholz. An der Einmündung zur Heerder Straße beabsichtigte die 67-Jährige nach links abzubiegen. Deshalb habe sie ihre Geschwindigkeit verlangsamt und vorschriftsmäßig den Blinker betätigt. „Ein dahinter fahrender Zeuge verringerte daraufhin ebenfalls die Geschwindigkeit seines Pkw“, ergänzten die Ermittler.

Während die VW-Fahrerin ihren Wagen abbremste, um abzubiegen, beschleunigte der 17-Jährige sein Motorrad und scherte zum Überholen aus. Als sich der Jugendliche mit seinem Motorrad in Höhe des Wagens der 67-Jährigen befand, leitete diese ihren Abbiegevorgang ein, sodass es zur Kollision kam. Nach dem seitlichen Zusammenstoß stürzte der Kradfahrer und kam auf einem Ackerfeld linksseitig der Marienfelder Straße zum Stehen.

Gütersloh: Motorradfahrer (17) aus Herzebrock-Clarholz bei Unfall schwer verletzt

Umgehend wurden die Einsatzkräfte zur Unfallstelle alarmiert. Bei der Kollision erlitt der 17-jährige Motorradfahrer schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen. Sanitäter kümmerten sich vor Ort um den jungen Mann. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Gütersloh transportiert.

Die 67-jährige Fahrerin des Golfs kam bei dem Unfall in Herzebrock-Clarholz nicht zu Schaden. Sie blieb unverletzt. Das Motorrad und der Wagen waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung und den Abtransport der beiden Fahrzeuge. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Gütersloh auf rund 6.000 Euro.

Bei dem Motorradunfall im Kreis Gütersloh wurde ein 17-Jährige aus Herzebrock-Clarholz schwer verletzt. (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Am Donnerstag (13. Mai) kam es bereits an der Kreuzung Stadtring Nordhorn / Carl-Bertelsmann-Straße zu einem dramatischen Verkehrsunfall: Ein 45-jähriger Motorradfahrer verstarb in Gütersloh, nachdem er von einem Autofahrer (26) aus Bielefeld erfasst worden war.

Startseite