1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Wadersloh: Mann in Lebensgefahr – Polizei nennt mögliche Brandursache

  6. >

Ermittlungen

Mann lebensgefährlich verletzt – Polizei nennt mögliche Brandursache

Wadersloh

Auf einem Hof in Wadersloh wurde ein Mann durch ein Feuer lebensgefährlich verletzt. Die Polizei hat erste Erkenntnisse zur Brandursache veröffentlicht.

Von Dario Teschner

In Wadersloh wurde ein Rentner durch ein Feuer lebensgefährlich verletzt (Symbolbild). Foto: pixabay.com

Update: 23. August, 14.01 Uhr. Die Polizei Warendorf hat erste Ermittlungsergebnisse zu dem Brand auf einem Hof in Wadersloh-Diestedde veröffentlicht. Bei dem Feuer war am Montag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden und mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht worden. 

Ein technischer Defekt an einem Gartengerät sei vermutlich ursächlich für den Brand, heißt es in einem Polizeibericht am Dienstag. Die Untersuchungen am Brandort seien aber noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an.

Wadersloh: Mann schwebt nach Brand in Lebensgefahr

Erstmeldung: 23. August, 6.34 Uhr. Die Einsatzkräfte aus dem Kreis Warendorf sind am Montagabend (22. August) zu einem Brand in Wadersloh-Diestedde gerufen worden. Das Feuer war gegen 18.09 Uhr aus noch unbekannten Gründen auf einem Hof an der Soester Straße ausgebrochen. 

Laut Polizeiangaben zog sich ein 79-Jähriger bei diesem Vorfall lebensgefährliche Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Die Ermittler der Polizei Warendorf haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. An dem betroffenen Gebäude entstand kein größerer Schaden.

Startseite
ANZEIGE