1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B252/Warburg: Mehrere Schwerverletzte bei Frontalcrash mit Polizeiauto

  6. >

Verdacht auf Trunkenheitsfahrt

B252: Unfall mit Polizeiauto fordert mehrere Schwerverletzte

Warburg

Auf der Bundesstraße 252 bei Warburg sind ein Audi und ein Polizeiauto frontal aufeinandergeprallt. Der Unfall forderte mehrere schwer verletzte Personen.

Von Dario Teschner

Die B252 bei Warburg musste nach dem schweren Unfall für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Foto: Feuerwehr Warburg

Mit ihrem Audi befuhr eine Frau (24) am späten Samstagabend (5. März) die Peckelsheimer Straße in Warburg-Hohenwepel. Laut Polizei Höxter wollte sie nach links auf die B252 in Fahrtrichtung Brakel abbiegen.

Auf der besagten Bundesstraße war zeitgleich ein ziviler Streifenwagen der Höxteraner Polizei von Peckelsheim kommend in Richtung Warburg unterwegs. An der Kreuzung Peckelsheimer Straße/B252 stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

B252 bei Warburg: Unfall fordert drei Schwerverletzte

Die 24-jährige Frau sowie die beiden Polizeibeamten (47 und 49 Jahre) erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurden vor Ort medizinisch versorgt und anschließend mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

"Bei der Fahrerin des Audi wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt, ihr wurde eine Blutprobe entnommen", berichtete die Polizei Höxter. An beiden Wagen entstand Totalschaden, der insgesamt auf rund 20.000 Euro beziffert wurde. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die B252 bei Warburg für etwa drei Stunden voll gesperrt und der Verkehr musste umgeleitet werden.

Startseite
ANZEIGE