1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Warburg: Frontalcrash fordert mehrere Verletzte – darunter zwei Kinder

  6. >

Unfall im Kreis Höxter

Frontalzusammenstoß fordert mehrere Schwerverletzte – darunter zwei Kinder

Warburg

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es in Warburg gekommen. Zwei Wagen stießen auf einer Landstraße frontal zusammen und es gab mehrere Verletzte.

Von Dario Teschner

An beiden Fahrzeugen entstand bei dem Unfall auf der L837 bei Warburg Totalschaden. Foto: Polizei Höxter

Am Dienstag (19. Juli) erhielten die Einsatzkräfte Kenntnis von einem Frontalzusammenstoß, der sich auf der Eggestraße (L837) zugetragen hatte. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Auto aus noch nicht bekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten. 

Gegen 8.50 Uhr befuhr eine 33-Jährige mit ihrem Seat Altea die Straße von Bonenburg kommend in Richtung Einmündung zur L 828. Mit im Wagen befand sich zu diesem Zeitpunkt auch ein vierjähriges Kind. In einer Rechtskurve geriet die Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Opel Astra, in dem sich eine Frau (31) und ein Kind (2) befanden. 

Warburg: Unfall mit vier Verletzten – L837 voll gesperrt

Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die Seat-Fahrerin und das vierjährige Kind schwere Verletzungen. Im Opel verletzten sich die 31-Jährige und das Kleinkind leicht. Alle Unfallbeteiligten kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Eine Frau sei während des Unfalls in Warburg zudem schwanger gewesen, berichtet das Westfalen-Blatt.

Nach dem Frontalzusammenstoß waren beide Unfallwagen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die L837 bis etwa 10.30 Uhr vollständig gesperrt, sodass der Verkehr umgeleitet werden musste. 

Startseite
ANZEIGE